Rezept Schweinerücken mit Speckbohnen und Birnensauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinerücken mit Speckbohnen und Birnensauce

Schweinerücken mit Speckbohnen und Birnensauce

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6084
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8309 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln im Grill !
Wickeln Sie ungeschälte, gut gereinigte Kartoffeln in Alufolie und legen Sie sie an den Rand der Holzkohlenglut. Nach etwa 40 Minuten haben Sie eine köstliche Beilage zu Ihrem Grillsteak.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Schweinerücken
- - Salz
- - Pfeffer aus der Mühle
600 g Bohnen, grün
3  Birnen, reif
200 ml Rotwein; 2 EL zum Binden der Sauce abnehmen
1 El. Stärkemehl
1 mittl. Zwiebel
50 g Speck
20 g Butter
2 El. Bohnenkrautblättchen
Zubereitung des Kochrezept Schweinerücken mit Speckbohnen und Birnensauce:

Rezept - Schweinerücken mit Speckbohnen und Birnensauce
Schweineruecken mit Salz und Pfeffer wuerzen. Im Bratentopf im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad 30 Minuten garen. Inzwischen die Bohnen waschen, putzen und in Stuecke schneiden. In kochendem, leicht gesalzenem Wasser bissfest garen und abtropfen lassen. Zwei Birnen in Achtel schneiden, zum Braten geben, 10 Minuten im ausgeschalteten Backofen mitgaren. Uebrige Birne schaelen, das Fruchtfleisch fein wuerfeln. Die Birnenwuerfel und den Rotwein in einen Topf geben und aufkochen lassen. Braten und Birnenachtel aus dem Ofen nehmen. Fond abgiessen und zur Rotwein-Sauce giessen. Braten und Birnenachtel warm halten. Staerkemehl mit dem restlichen Rotwein anruehren, die Sauce damit abbinden. Zwiebel schaelen und in feine Wuerfel schneiden. Den Speck ebenfalls wuerfeln. Beides in Butter anduensten, die Bohnen zugeben und erhitzen. mit Bohnenkraut, Salz und Pfeffer wuerzen. Das Fleisch in Scheiben schneiden und alles zusammen anrichten. dazu: Serviettenknoedel Quelle: mein schoener Garten 10/2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schinken - Parmaschinken bis Serrano - Schinken in seiner leckersten FormSchinken - Parmaschinken bis Serrano - Schinken in seiner leckersten Form
„Längst schon trieb mich der Muse Gebot, zu singen des Schweines tief empfundenes Lob“ – so reimte einst ein unbekannter Dichterling im griechischen Hexameter.
Thema 14924 mal gelesen | 12.04.2007 | weiter lesen
Brot BackenBrot Backen
Verführerischer Duft aus dem Backofen oder Brotbackautomat, der durch ihre Wohnung zieht, das wäre doch etwas!? Selbst Brot backen macht Spaß, ist lecker, preiswert und kinderleicht.
Thema 55879 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Italienischer Käse ein Genuss für Gaumen und SinneItalienischer Käse ein Genuss für Gaumen und Sinne
Er legt sich zart schmelzend über die Pizza, schmiegt sich wohlmeinend an Birnenspalten, schichtet sich milchig weiß unter Tomatenscheiben oder verleiht Spaghetti den letzten Schliff:
Thema 6886 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |