Rezept Schweineruecken mit eingelegten Portweinpflaumen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweineruecken mit eingelegten Portweinpflaumen

Schweineruecken mit eingelegten Portweinpflaumen

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13631
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3375 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ein Bad für Zitronen !
Legen Sie ungespritzte Zitronen ca. 10 Minuten in heißes Wasser. Sie erhalten dann fast die doppelte Saftmenge.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 1/2 kg Schweineruecken
300 g Doerrpflaumen
1/4 l Portwein, rot
1 El. Schweineschmalz
- - Salz
- - Pfeffer, weiss
1 Tl. Kuemmel, gehackt
1  Karotte
1/4  Lauchstange
1  Zwiebel, gross
1/4  Sellerieknolle
3  Knoblauchzehen
1/2 l Dunkelbier
1/8 l Rinderfond
- - Salz
- - Pfeffer
- - Speisestaerke (evtl.)
Zubereitung des Kochrezept Schweineruecken mit eingelegten Portweinpflaumen:

Rezept - Schweineruecken mit eingelegten Portweinpflaumen
Doerrpflaumen ohne Stein schon zwei Tage vorher in Portwein einlegen. In die Mitte des Schweinerueckens quer mit einem langen Messer eine kleine Spalte einschneiden, mit einem Kochloeffelstiel auseinanderdruecken und die eingelegten Doerrpflaumen reindruecken, solange bis der Schlitz voll ist. Den Rest der Doerrpflaumen mit dem Rotwein aufbewahren fuer die Sauce. Schweineschmalz in einer Pfanne erhitzen, den Ruecken mit Salz und Pfeffer und dem gehackten Kuemmel einreiben und dann von allen Seiten anbraten. Karotte, Lauchstange, Zwiebel und Sellerieknolle grob zusammenschneiden und dann mit dem Knoblauch dazugeben und mitbraten lassen. Mit dem Dunkelbier und dem Rinderfond aufgiessen. Diese Pfanne bei 200GradC in den vorgeheizten Backofen schieben. Zwischendurch immer wieder mit der Fluessigkeit uebergiessen, damit der Schweineruecken schoen saftig bleibt. Das Fleisch braucht ca. 1 Stunde. Dann herausnehmen, das Fleisch warmstellen, die Sauce durch ein feines Sieb passieren und das Fett oben mit einer Schoepfkelle abnehmen. Den Portwein von den marinierten Doerrpflaumen dazugeben und das ganze eventuell mit etwas Speisestaerke abbinden. Als Beilage passen Brokkoli, Karotten und Kohlrabi. Stichworte: Schwein, Hauptgericht, Deftig, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Das Phänomen der Goji-BeereDas Phänomen der Goji-Beere
Die aus Asien stammenden Goji-Beeren sind nicht nur eine leckere Abwechslung, sondern auch reich an positiven Wirkungen auf die Gesundheit. Korallen-rote Beeren, die es in sich haben.
Thema 10554 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Sacher Torte und Linzer Torte - zwei Torten mit hohem GenusswertSacher Torte und Linzer Torte - zwei Torten mit hohem Genusswert
Aus Österreich kommen mit der Linzer und der Sacher-Torte zwei der berühmtesten Backwaren der Welt. Was ist Ihr Geheimnis, wodurch heben sich diese Torten von den vielen anderen ab?
Thema 24300 mal gelesen | 15.05.2007 | weiter lesen
Hagebutten - lecker als Tee oder MarmeladeHagebutten - lecker als Tee oder Marmelade
Dass der Herbst naht, erkennt man – noch bevor sich die ersten Blätter verfärben und abfallen – schon daran, dass sich die Hagebutten erst gelb und dann orangerot färben.
Thema 24382 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |