Rezept Schweinerollbraten mit Stachelbeersauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinerollbraten mit Stachelbeersauce

Schweinerollbraten mit Stachelbeersauce

Kategorie - Fleisch, Schwein, Sauce, Beere Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27671
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4086 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kontrolle für die Gefriertruhe !
Wenn Sie in Urlaub fahren, dann legen Sie einen Beutel mit Eiswürfel in die Gefriertruhe. Sind die Eiswürfel nach Ihrer Rückkehr deformiert, müssen Sie sich auf die Suche nach dem Fehler machen. Vorsicht vor verdorbenen Lebensmitteln.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2 El. Weissbrotkrume, frisch
8 El. Stachelbeersauce (s. Rezept)
1400 g Schweinskarree, entbeint
- - Olivenoel; zum Einreiben des BRatens
175 ml Weisswein; evt. bis
225 ml Wein
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
- - Petra Holzapfel Hilaire Walden Chutneys, Oele, Marmeladen
Zubereitung des Kochrezept Schweinerollbraten mit Stachelbeersauce:

Rezept - Schweinerollbraten mit Stachelbeersauce
Den Backofen auf 180GradC vorheizen. In einer kleinen Schuessel die Brotkrumen mit 1/4 der Stachelbeersauce vermischen. Das entbeinte Schweinskarree innen mit Salz und Pfeffer einreiben und duenn mit der angeruehrten Stachelbeersauce bestreichen. Das Fleisch zu einem Rollbraten binden, die obere Fettschicht tief einschneiden und mit Oel und Salz einreiben, damit der Braten eine schoene Kruste bekommt. Den Rollbraten in eine Fettpfanne legen und pro 450 g Gewicht 30 Minuten braten. Diese Bratzeit um 30 Minuten verlaengern. Den fertigen Braten auf eine vorgewaermte Platte legen und warmhalten. Das Fett abschoepfen, den Bratenfond mit dem Weisswein abloeschen und so lange kochen, bis der Wein weitgehendst verdampft ist, dann die restliche Stachelbeersauce unterruehren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu dem Fleisch servieren. *Anmerkung Petra: 1400 g sollten auch fuer 6-8 Personen reichen ;-)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kochen für die SinneKochen für die Sinne
Kochen ist für viele Menschen eine Pflichterfüllung, die mal schnell nebenbei erledig wird. Dabei ist Kochen doch Leidenschaft, hier werden alle Sinne angeregt, der Alltagstrott wird unterbrochen und man widmet sich den schönen Dingen des Lebens.
Thema 4918 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Wein richtig auswählen, welcher Wein darf es sein?Wein richtig auswählen, welcher Wein darf es sein?
Die Weinkarte bringt manchen Neuling in Verlegenheit – welches Tröpfchen soll er wählen, und wird er überhaupt schmecken? Was für Kenner ein Kinderspiel ist, kann unerfahrene Weinstubenbesucher in nachtschwarze Verzweiflung stürzen.
Thema 7820 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Die Makrele - fettig aber beruhigend gesundDie Makrele - fettig aber beruhigend gesund
Tauchen in den Sommermonaten ganze Schwärme silbrig glänzender Fische mit einem dunklen, streifigen Rückenmuster in den Küstengebieten auf, könnten das Makrelen sein.
Thema 14608 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |