Rezept Schweinemedaillons mit Wirsing

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinemedaillons mit Wirsing

Schweinemedaillons mit Wirsing

Kategorie - Fleisch, Schwein Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29347
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3002 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Frische Ananas verhindern das Gelieren !
Nehmen Sie für Süßspeisen, die mit Gelatine hergestellt werden, niemals frische Ananas. Entweder Sie dünsten sie fünf Minuten, oder Sie greifen auf Dosenfrüchte zurück. Die frische Frucht enthält Enzyme, die das Gelieren verhindern.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8  Schweinemedaillons
- - Salz
- - Pfeffer
8  Wacholderbeeren
1 Tl. Kümmel
2  Schalotten
3 El. Öl
50 g Kräuterbutter
1/8 l Rinderfond
1/8 l Sahne (I)
- - Petersilie
500 g Wirsing
- - Cayennepfeffer
- - Muskat
1/8 l Sahne (II)
Zubereitung des Kochrezept Schweinemedaillons mit Wirsing:

Rezept - Schweinemedaillons mit Wirsing
Die Schweinemedaillons trockentupfen, etwas plattdrücken, salzen und pfeffern. Wacholder und Kümmel im Mörser zerstoßen oder mit einem Messer zerhacken, Schalotten feinwürfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin von beiden Seiten braten. Hitze herunterschal- ten, Kräuterbutter und Gewürze zugeben. Medaillons bei milder Hitze ca. 5 Minuten braten, dabei häufig mit der Kräuterbutter beschöpfen. Aus der Pfanne nehmen und warmhalten. Schalottenwürfel ins Bratfett geben und weichdünsten, Rinderfond und Sahne angießen und offen einkochen. Medaillons zurück in die Pfanne geben und warmhalten. Wirsing in feine Streifen schneiden. In Salzwasser ca. 15 Minuten garkochen, abgießen und sofort in Eiswasser abschrecken und abgießen. Sahne (II), Cayennepfeffer, Muskat und Salz aufkochen und den Wirsing darin erhitzen. Auf vorgewärmten Tellern anrichten, die Medaillons obenauf setzen und mit Petersilie garnieren. Dazu Passen Petersilienkartoffeln. :Pro Portion 2203 kj/526 kcal: :38g Eiweiß: :5g Kohlenhydrate: :40g Fett: :0,5 Broteinheiten:

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Mispel eine unbekannte WildfruchtDie Mispel eine unbekannte Wildfrucht
Kaum jemand weiß noch etwas mit dem Namen und der Frucht anzufangen, obwohl die Mispelfrüchte im Mittelalter begehrt waren und in Klostergärten gezüchtet wurden.
Thema 23717 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Pfundiger Trend - Kampf dem SchlankheitswahnPfundiger Trend - Kampf dem Schlankheitswahn
Befremdlich erscheint es schon: Da wird hierzulande einer Schauspielerin das Etikett „Vollweib“ verpasst – obwohl die Dame nach eigenen Angaben Konfektionsgröße 38 trägt.
Thema 2985 mal gelesen | 20.04.2010 | weiter lesen
Pilze - frische Pilze im September startet die PilzsaisonPilze - frische Pilze im September startet die Pilzsaison
Im September beginnt die Pilzsaison. Sonnige Herbsttage, kühl-feuchte Nächte: das lässt die Herzen von Pilzsammlern höher schlagen. Doch aufgepasst!
Thema 19688 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |