Rezept Schweinemedaillons mit Wirsing

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinemedaillons mit Wirsing

Schweinemedaillons mit Wirsing

Kategorie - Fleisch, Schwein Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29347
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2947 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knoblauch ersetzt fast die Hausapotheke !
Knoblauch ist ein unübertreffliches Allheilmittel. Er ist geeignet bei Dünn- und Dickdarmkatarrh, senkt Blutdruck und wirkt der Aterienverkalkung vor. Außerdem normalisiert er die Herztätigkeit und wirkt bei Schlaflosigkeit. Mit dem Geruch müssen sich Ihre Mitmenschen abfinden, denn es gibt kein wirksames Mittel dagegen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8  Schweinemedaillons
- - Salz
- - Pfeffer
8  Wacholderbeeren
1 Tl. Kümmel
2  Schalotten
3 El. Öl
50 g Kräuterbutter
1/8 l Rinderfond
1/8 l Sahne (I)
- - Petersilie
500 g Wirsing
- - Cayennepfeffer
- - Muskat
1/8 l Sahne (II)
Zubereitung des Kochrezept Schweinemedaillons mit Wirsing:

Rezept - Schweinemedaillons mit Wirsing
Die Schweinemedaillons trockentupfen, etwas plattdrücken, salzen und pfeffern. Wacholder und Kümmel im Mörser zerstoßen oder mit einem Messer zerhacken, Schalotten feinwürfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin von beiden Seiten braten. Hitze herunterschal- ten, Kräuterbutter und Gewürze zugeben. Medaillons bei milder Hitze ca. 5 Minuten braten, dabei häufig mit der Kräuterbutter beschöpfen. Aus der Pfanne nehmen und warmhalten. Schalottenwürfel ins Bratfett geben und weichdünsten, Rinderfond und Sahne angießen und offen einkochen. Medaillons zurück in die Pfanne geben und warmhalten. Wirsing in feine Streifen schneiden. In Salzwasser ca. 15 Minuten garkochen, abgießen und sofort in Eiswasser abschrecken und abgießen. Sahne (II), Cayennepfeffer, Muskat und Salz aufkochen und den Wirsing darin erhitzen. Auf vorgewärmten Tellern anrichten, die Medaillons obenauf setzen und mit Petersilie garnieren. Dazu Passen Petersilienkartoffeln. :Pro Portion 2203 kj/526 kcal: :38g Eiweiß: :5g Kohlenhydrate: :40g Fett: :0,5 Broteinheiten:

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Saisonbeginn für schmackhafte BlütenSaisonbeginn für schmackhafte Blüten
Wenn ein lindes Frühlingslüftchen lieblich-süß um die Nase schmeichelt, sind die tiefvioletten Blüten des Wohlriechenden Veilchens (Viola odorata) nicht fern.
Thema 6605 mal gelesen | 23.02.2007 | weiter lesen
Kochen mit der Mikrowelle, gesund oder nicht?Kochen mit der Mikrowelle, gesund oder nicht?
Mikrowellenherde gibt es heutzutage in fast jedem Haushalt, aber auch in Restaurants und Kantinen.
Thema 13720 mal gelesen | 10.04.2009 | weiter lesen
Suppenfasten, der richtige Weg zur Wunschfigur?Suppenfasten, der richtige Weg zur Wunschfigur?
Der Frühling ist da, der Sommer naht und mit ihm die Momente, in denen locker-leichte Stoffe mehr vom Körper zeigen, anstatt unerwünschte Pölsterchen gnädig zu verhüllen.
Thema 9535 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |