Rezept Schweinemedaillons auf Kartoffel Tomatenrösti

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinemedaillons auf Kartoffel-Tomatenrösti

Schweinemedaillons auf Kartoffel-Tomatenrösti

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5803
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4108 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kamillentee !
Gegen Magen und Darmbeschwerden, bei entzündungen im Rachenraum, zur Inhalationder Luftwege bei Erkältungen, gegen unreine Haut, Schuppenbildung am Kopf

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
3  Bratlinge (neue Kartoffeln)
1  Brokkoli
- - Butter
- - Öl
- - Pfeffer
- - Sahne
1 Bd. Salbei
- - Salz
150 g Schweinefilet
200 ml Tomaten, getrocknet
- - Heinz Thevis VOX Videotext, Kochduell, 12. 09. 2000 Wiederholung
- - vom 14. 06. 00
Zubereitung des Kochrezept Schweinemedaillons auf Kartoffel-Tomatenrösti:

Rezept - Schweinemedaillons auf Kartoffel-Tomatenrösti
Zubereitung: Das Filet mit getrockneten Tomatenstuecken spicken, wuerzen und anbraten. Salbei dazugeben, mit Sahne abschmecken und weitergaren. Anschliessend aufschneiden. Die Kartoffeln schaelen und zu feinen Streifen raspeln. Die Kartoffelraspeln mit dem Rest der klein geschnittenen Tomaten vermengen, wuerzen und in Oel und etwas Butter braten. Die Brokkoliroeschen in Salzwasser blanchieren und spaeter mit einer Butterflocke abschmecken. Die Roesti auf einen flachen Teller geben, die Medaillons darauf setzen und mit Bratensauce nappieren. Alles mit den Brokkoliroeschen umgeben. Hierzu empfiehlt unsere Weinexpertin einen 1999er Riesling Kabinett Tro aus Franken.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Artischocken dekorativ lecker und gesundArtischocken dekorativ lecker und gesund
In Italien sah ich sie zum ersten Mal: eine bizarre, staubig-graue Distelpflanze, mannshoch, mit weithin leuchtenden violetten Blüten von der Größe einer Pampelmuse. Artischocken.
Thema 10144 mal gelesen | 14.03.2007 | weiter lesen
Antipasti - mediterrane Appetithäppchen vor dem MenüAntipasti - mediterrane Appetithäppchen vor dem Menü
Ein traditionelles italienisches Menü beginnt nicht etwa mit einer Suppe oder einem Nudelgericht, sondern mit einer erlesenen Auswahl an Antipasti.
Thema 15218 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Ein Hoch auf die ZwiebelEin Hoch auf die Zwiebel
Schon die Bauarbeiter an der Cheops-Pyramide bekamen Zwiebeln zu essen – und zwar nicht als Strafe, sondern zum Ansporn.
Thema 7872 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |