Rezept Schweinemedaillons auf Gemüse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinemedaillons auf Gemüse

Schweinemedaillons auf Gemüse

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 699
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5577 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fritierte Köstlichkeiten !
Geben Sie einen Esslöffel Essig in das Ausbackfett, denn dadurch nimmt das Backgut weniger Fett an und schmeckt nicht so fettig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
150 g Zucchini
150 g Möhren,
20 g Butterschmalz
1 Bd. Basilikum
1/2  B. Sahne
- - Salz
- - Pfeffer
- - Curry
- - Zimt
2  Schweinemedaillons (à 125 g ca. 3,5 cm hoch),
2  lange dünne Streifen durchwachsener Speck
Zubereitung des Kochrezept Schweinemedaillons auf Gemüse:

Rezept - Schweinemedaillons auf Gemüse
Geputzte Zucchini und Moehren in sehr duenne Stifte schneiden. 10 g Butterschmalz im Topf erhitzen, das Gemuese auf 2 oder Automatik-Kochplatte 4-5 unter Ruehren darin 5 Minuten anduensten. Basilikum - in feine Streifen geschnitten - zugeben, mit Sahne abloeschen, ca. 10 Minuten auf 1 oder Automatik-Kochplatte 4-5 kochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Medaillons mit Salz, Pfeffer sowie einem Hauch Zimt und Curry wuerzen. Mit je einem Streifen Speck umwickeln, mit Holzspiesschen feststecken. Restliches Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die Medaillons darin auf 2 oder Automatik-Kochplatte 8-10 pro Seite 4-5 Minuten braten. Gemuese auf einer Platte anrichten, die Medaillons daraufsetzen. Dazu schmecken Pommes frites oder gratinierter Kartoffelbrei.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fett - Gesunde Fette sind lebensnotwendig für unseren KörperFett - Gesunde Fette sind lebensnotwendig für unseren Körper
Fett ist ein Wort, das in der modernen Gesellschaft durchweg negativ belegt ist. Fett gilt als ungesund, belastend und krankmachend. Wer vollkommen auf Fett verzichtet, fügt seiner Gesundheit jedoch großen Schaden zu.
Thema 15676 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Pökeln - Konservierung nach alter TraditionPökeln - Konservierung nach alter Tradition
Beim Pökeln handelt es sich um eine der ältesten Konservierungsmethoden für Fisch und Fleischwaren. Gibt es heute zahlreiche Verfahren, mit denen die Haltbarkeit der verschiedensten Lebensmittel verlängert werden kann, so unterlagen diese Nahrungsmittel noch vor dem 14. Jahrhundert einer raschen Verderblichkeit.
Thema 7583 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Biskuit mit Früchten zum ObstkuchenBiskuit mit Früchten zum Obstkuchen
nach den nussigen Lebkuchen und Mandelplätzchen der Winterzeit sehnt sich der Gaumen sich nach leichten Obstkuchen und Früchtetörtchen, die locker auf der Zunge zergehen und das Auge mit ihren fröhlichen Farben erfreuen.
Thema 11640 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |