Rezept Schweinemedaillons

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinemedaillons

Schweinemedaillons

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3084
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 16625 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rosinen mit Schwips !
Rosinen versinken leicht, wenn man sie in den Kuchenteig einarbeitet. Tauchen Sie sie vorher in Rum und sie bleiben oben. Sie können die Rosinen auch kurz in Butter wenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
9  Schweinemedaillons (à 50 g)
- - Pfeffer
- - Salz
18  frische Salbeiblätter
9 Scheib. Bacon
15 g Butterschmalz 2 Knoblauchzehen
50 g kalte Butter
80 ml Geflügelfond (a. d. Glas)
Zubereitung des Kochrezept Schweinemedaillons:

Rezept - Schweinemedaillons
Medaillons mit Pfeffer und wenig Salz würzen, mit je 1 Blatt Salbei und 1 Scheibe Bacon fest umwickeln; evtl. mit einem Holzstäbchen feststecken. In heißem Butterschmalz auf 3, Automatik-Kochplatte 9 oder 12 rundum kurz anbraten, zuerst auf die Nahtstelle legen. Danach aufrecht in eine Gratinform setzen. Im vorgeheizten Backofen garen. Schaltung: 160 - 180°, 2. Schiebeleiste v.u. 150 - 160°, Umluftbackofen 15 - 18 Minuten Die restlichen Salbeiblätter vierteln, Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. 10 g Butter im Bratfett schmelzen, Salbei und Knoblauch darin andünsten, dann aus der Pfanne nehmen. Geflügelfond in der Pfanne aufkochen. Sehr kalte Butter in kleinen Stückchen mit einem Schneebesen unterschlagen. Medaillons auf einer vorgewärmten Platte anrichten, mit Sauce begießen, mit Salbei und Knoblauch bestreuen. Dazu schmecken Blattspinat und Baguette. 95 g Eiweiß, 148 g Fett, 1 g Kohlenhydrate, 7488 kJ, 1787 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Luffa: der kulinarisch unterschätzte SchwammkürbisLuffa: der kulinarisch unterschätzte Schwammkürbis
Kaum eine Pflanze wird so unterschätzt, wie der Schwammkürbis. Hierzulande wird der Luffa aegyptiaca – so der botanische Name dieser Kürbispflanze - hauptsächlich als grober Schwamm benutzt.
Thema 9567 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Picknick - mit dem Picknickkorb ins GrünePicknick - mit dem Picknickkorb ins Grüne
Ein besonderes Ferienerlebnis für Kinder ist mit dem Fahrrad auf große Reise zu gehen. Papa checkt die Fahrräder noch mal durch und Mama richtet den Picknickkorb für das leibliche Wohlergehen. Mutter Natur hat eingeladen.
Thema 16389 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen
Ziegenkäse - Würzig, gesund und leicht säuerlichZiegenkäse - Würzig, gesund und leicht säuerlich
Gute Nachricht für alle Feinschmecker mit Laktoseunverträglichkeit: Ziegenkäse enthält von Natur aus nur ganz wenig Milchzucker, so dass er auch von Käsefans mit Laktoseintoleranz in der Regel ohne Probleme verdaut werden kann.
Thema 12299 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |