Rezept Schweinegulasch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinegulasch

Schweinegulasch

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3083
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 15752 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eier-Mogelei !
In vielen Kuchenrezepten benötigt man für die Glasur nur Eiweiß. Wenn Sie für den Kuchen drei ganze Eier brauchen, dann nehmen Sie ein ganzes Ei plus zwei Eigelb. Die fehlende Flüssigkeit ergänzen Sie durch zwei Gläschen Weinbrand oder Rum. Das übrige Eiweiß nehmen Sie für die Glasur. Durch den Alkohol schmeckt der Kuchen besonders lecker und wird schön locker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Zwiebeln
5 El. Öl
3 Bd. Suppengrün (750 g)
- - abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
1  Knoblauchzehe
500 g Schweinenacken (ohne Knochen)
- - Salz
- - Pfeffer aus der Mühle
1/4 l Brühe (Instant)
100 g Crème fraîche
- - Paprikapulver (edelsüß)
1/2 Bd. glatte Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Schweinegulasch:

Rezept - Schweinegulasch
1. Zwiebeln pellen, halbieren, in Scheiben schneiden und in dem heißen Öl kräftig anbraten. 2. Sellerie und 1 Möhre waschen, schälen, auf der Haushaltsreibe grob raffeln, mit Zitronenschale und durchgepreßtem Knoblauch bei den Zwiebeln anbraten. 3. Fleisch würfeln, kräftig salzen und pfeffern, auf das Gemüse geben und zugedeckt 50 Minuten schmoren. 4. Inzwischen die restlichen Möhren waschen, schälen, in Scheiben schneiden und den restlichen Sellerie würfeln. 5. Brühe dazugießen. Sellerie und Möhren zugeben, zugedeckt 20 Minuten schmoren. 6. Den Porree putzen, waschen und in Scheiben schneiden, zum Gulasch geben. Crème fraîche unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Petersilie hacken, vorm Servieren auf das Gulasch streuen. Dazu passen Salzkartoffeln. Pro Portion (bei 6 Portionen) ca. 18g E, 36g F, 17g KH = 484kcal (2026kJ) Als Menüvorschlag: Vorspeise: Selleriesuppe Hauptspeise: Schweinegulasch Nachspeise: Erdbeeren und Melonenkugeln

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kümmel: Gewürz mit heilenden EigenschaftenKümmel: Gewürz mit heilenden Eigenschaften
Gewürz, Heilpflanze, geliebt und gehasst – Kümmel ist nicht jedermanns Geschmack, aber es ist gewiss gesund, Kümmel als schmackhafte Zutat in seinen Speiseplan aufzunehmen.
Thema 5638 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Molekulare Küche - kochen der Zukunft ?Molekulare Küche - kochen der Zukunft ?
Was geschieht beim Kochen? Kürzlich noch hat diese Frage überhaupt niemand gestellt. Kochen war erlernbares Handwerk, bestimmt durch klar umgrenztes Wissen und über Generationen überlieferte Traditionen.
Thema 53406 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Shrimps - leckere Rezepte mit Shrimps aus der NordseeShrimps - leckere Rezepte mit Shrimps aus der Nordsee
Obwohl sie inzwischen relativ günstig zu bekommen sind, gelten Shrimps immer noch als eine erlesene Delikatesse.
Thema 22483 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |