Rezept Schweinefleisch mit Brokkoli

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinefleisch mit Brokkoli

Schweinefleisch mit Brokkoli

Kategorie - Schwein, Gemüse, Kraut, China Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25824
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4956 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Panade aus Weizenkleie oder Cornflakes !
Wenn man Paniermehl durch Weizenkleie oder zerbröselte Cornflakes ersetzt, wird die Panade knuspriger. Bei Weizenkleie bekommt man außerdem eine Extraportion Ballaststoffe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
250 g Schweinefilet; oder mageres Schnitzelfleisch
1 1/2 Tl. Speisestärke; (1)
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer f.a.d.M.
250 g Broccoli
100 g Chinakohl
2 El. Sojasauce
6 El. Hühnerbrühe
2 Tl. Zucker
1/2 Tl. Speisestärke; (2)
1 Tl. Sesamöl
1  Knoblauchzehe
1  Ingwerstück; je 1 cm
5 El. Öl; nach Bedarf auch mehr
Zubereitung des Kochrezept Schweinefleisch mit Brokkoli:

Rezept - Schweinefleisch mit Brokkoli
Das Fleisch quer zur Faser in hauchdünne Scheibchen von etwa 3 x 4 cm Größe schneiden, mit Stärke (1) überpudern, salzen und pfeffern. Alles in das Fleisch einmassieren. Broccoli waschen und putzen, dabei die Röschen von den Stielen schneiden. Die Stiele schälen und in 1 cm schmale Abschnitte teilen. Die Stiele 2 Minuten, die Röschen nur eine Minute in kochendem Salzwasser blanchieren. Eiskalt abschrecken und abtropfen lassen. Chinakohl putzen und in breite Streifen schneiden. Sojasauce, Brühe, Zucker, Stärke (2) und Sesamöl verquirlen. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Im heißen Öl in einer Pfanne oder im Wok andünsten. Bevor sie Farbe zu nehmen beginnen, die Fleischscheiben zufügen. Unter schnellem Rühren bei starker Hitze rundum knusprig braten, dann mit einer Schaumkelle herausheben und beiseite stellen. Broccoli und Chinakohl im verbliebenen Fett ebenfalls bei starker Hitze schnell pfannenrühren, dabei salzen. Sobald das Gemüse von einem zarten Ölfilm überzogen ist, die Würzsauce angießen. Einmal aufkochen. Die Fleischscheiben wieder zufügen und ebenfalls erhitzen. TIP: Nach diesem Grundrezept können Sie alle möglichen Gemüse- und Fleischsorten zubereiten. Gemüse mit einer festen Struktur wie Broccoli, Blumenkohl und andere Kohlsorten sollten Sie stets vorher blanchieren und danach eiskalt abschrecken. So behält es seine Farbe. Andere Gemüse, zum Beispiel Paprika, Chinakohl und Frühlingszwiebeln, können Sie direkt pfannenrühren. Quelle: meine familie & ich, Nr. 4/92; Spezialheft "Chinaküche" erfaßt: Sabine Becker, 4. Oktober 1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Weight Watchers mit System erfolgreich AbnehmenWeight Watchers mit System erfolgreich Abnehmen
Plötzlich ist der Tag da, an dem man mit dem eigenen Gewicht absolut nicht mehr zufrieden ist. Was hat man nicht schon alles ausprobiert, leider ohne dauerhaften Erfolg.
Thema 147639 mal gelesen | 09.05.2007 | weiter lesen
Gute Tischmanieren - korrektes Benehmen am TischGute Tischmanieren - korrektes Benehmen am Tisch
„Warum rülpset und furzet ihr nicht? Hat es euch nicht geschmacket?“ soll der große Martin Luther seine Tischgäste gefragt haben, als sie sich seiner Meinung nach unnatürlich dezent benahmen.
Thema 16838 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Kartoffelsalat - Salate zum GrillenKartoffelsalat - Salate zum Grillen
Kartoffelsalat ist der Renner. Schon seit Jahren. Wer kennt sie nicht, die unzähligen Varianten und Macharten, die auf jeder Party zu finden sind. Sei es nun die Gartenparty, der Geburtstag oder die Hochzeitsfeier.
Thema 34112 mal gelesen | 15.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |