Rezept Schweinefleisch mit Ananas, Gaeng Kua Sapparot

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinefleisch mit Ananas, Gaeng Kua Sapparot

Schweinefleisch mit Ananas, Gaeng Kua Sapparot

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16879
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4524 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Übrige Eidotter !
Wenn Sie frische Eidotter übrig behalten haben, dann lassen Sie sie vorsichtig in eine Tasse gleiten. Füllen Sie etwas kaltes Wasser darüber und stellen die Tasse in den Kühlschrank. Die Dotter trocknen nicht aus und halten sich somit einige Tage frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Schweinefleisch; aus der Nuss oder Oberschale
4  Zitronenblaetter
1 Dos. Ananasstuecke; 580 g
1 Dos. Kokosmilch; 400 g
3 El. Rote Curry-Paste; Gaeng Ped Daeng
2 El. Palmzucker; brauner Zucker
3 El. Fischsauce
3 El. Zitronensaft
Zubereitung des Kochrezept Schweinefleisch mit Ananas, Gaeng Kua Sapparot:

Rezept - Schweinefleisch mit Ananas, Gaeng Kua Sapparot
Das Schweinefleisch quer zur Faser in feine Streifen schneiden. Die Zitronenblaetter waschen, trockenschuetteln und vierteln. Die Ananastuecke abtropfen lassen, vom Saft etwa 1/8 Liter auffangen. Von dem dicken Teil der Kokosmilch fuenf Essloeffel abnehmen und in einem Topf aufkochen. Eine Minute kochen lassen, dann die rote Curry-Paste einruehren und nochmals eine Minute etwa bei schwacher Hitze leicht koecheln lassen. Die Schweinefleischstreifen hinzufuegen, weitere zwei Minuten kochenlassen. Die Ananasstuecke, den Palm- oder braunen Zucker, die Fischsauce, die Zitronenblaetter, den Zitronensaft und den Rest der Kokosmilch beigeben. Den Ananassaft eingiessen und das Gericht etwa fuenf Minuten bei schwacher Hitze koecheln lassen. Das Schweinefleisch abschmecken und eventuell mit Zucker oder Zitronensaft nachwuerzen. Zubereitung: ca. 30 Minuten Pro Portion: ca. 330 kcal * Quelle: Posted by K.-H. Boller, 19.08.95 Stichworte: Fleisch, Schwein, Thailand, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dunstabzugshauben - viel Lärm um nichts?Dunstabzugshauben - viel Lärm um nichts?
Mittlerweile gibt es wohl kaum noch eine Küche, in der sich keine Dunstabzugshaube befindet. Fragt man jedoch, welche Dunstabzugshaube wirklich das leistet, wofür sie eigentlich angeschafft wurde, dann sieht die Bilanz traurig aus.
Thema 6460 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Die Mexikanische Küche, bunt und feurigDie Mexikanische Küche, bunt und feurig
Chili con Carne, Tacos oder Tortillas in allerlei Variationen – und was hat die mexikanische Küche wohl sonst noch zu bieten? Eine ganze Menge, denn dass Mexiko ein Schmelztiegel der verschiedensten Kulturen ist, zeigt sich auch in der Landesküche.
Thema 7661 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Grillparty richtig geplant, für ungetrübten GrillspaßGrillparty richtig geplant, für ungetrübten Grillspaß
Es scheint so einfach zu sein: Grill anfeuern, Kohle herunterbrennen lassen, Fleisch auflegen – doch auch eine sommerliche Grillparty birgt ihre Tücken und Fallen.
Thema 11244 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |