Rezept Schweinefleisch maurisch gewuerzt*

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinefleisch maurisch gewuerzt*

Schweinefleisch maurisch gewuerzt*

Kategorie - Schwein, Grill, Spanien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26658
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4437 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ylang-Ylang !
(aus den Blüten des südostasiatischen Ylang-Ylang-Baumes)

Mildes Nervenstimulans, emotional ausgleichend und aphrodisisch. Ein exotischer, sinnlicher Duft, der in zu hohen Konzentrationen Kopfschmerzen verursachen kann. Verbindet sich gut mit Sandelholz und Jasmin.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
900 g Schweinefilet; oder Kotelettstueck; entbeint
1 mittl. Zwiebel; feingewuerfelt
3  Knoblauchzehen; durchgepresst
3 El. Petersilie; feingehackt
1 El. Paprikapulver; vorzugsweise spanisches
1/2 Tl. Chiliflocken
1/2 Tl. Kreuzkuemmel; gemahlen
1/2 Tl. Koriander; gemahlen
1/2 Tl. Oregano; gtrocknet
1/4 Tl. Safranfaeden; zerkruemelt
4 El. Olivenoel
2 El. Rotweinessig
2 El. Sherry dry; oder Weisswein
1 Tl. Salz
1/2 Tl. Schwarzer Pfeffer
- - Petra Holzapfel Steven Raichlen Das grosse Buch vom
- - Barbecue!
Zubereitung des Kochrezept Schweinefleisch maurisch gewuerzt*:

Rezept - Schweinefleisch maurisch gewuerzt*
*Pinchos morunos Das Schweinefleisch in 2 cm grosse Wuerfel schneiden. Die restlichen Zutaten bis auf die Haelfte vom Oel in einer grossen Auflaufform mischen. Das Fleisch zufuegen und mehrfach in der Marinade wenden. Abdecken und 4-8 Stunden (oder ueber Nacht) im Kuehlschrank marinieren. Den Grill auf hoechster Stufe anheizen. Wenn der Grill bereit ist, die Fleischwuerfel auf lange Metallspiesse aufspiessen. Den Grillrost einfetten, dann die Spiesse auf den heissen Rost legen. Unter Wenden insgesamt 8-12 Minuten grillen. Dabei gelegentlich mit dem restlichen Oel bestreichen. Wenn das Fleisch rundum braun und durchgebraten ist, sofort servieren. Fuer 8 Personen als Vorspeise. :Fingerprint: 21308617,73859173,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schwäbische Springerle - Weihnachtsplätzchen mit AnisSchwäbische Springerle - Weihnachtsplätzchen mit Anis
Sie sehen fast zu schön aus, um gegessen zu werden: Springerle sind die Kunstwerke unter den Weihnachtsplätzchen.
Thema 7317 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Kräutersegen für kalte JahreszeitenKräutersegen für kalte Jahreszeiten
Bevor es richtig friert, lassen sich noch zahlreiche Kräuter aus dem Garten und der Wildnis für den Winter konservieren. So kann man den herbstlichen und winterlichen Speiseplan mit sommerlichen Aromen anreichern.
Thema 3851 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Nudelsalat - Salate zum GrillenNudelsalat - Salate zum Grillen
Neben dem Kartoffelsalat findet ein weiterer typischer Sommer-Salat auf vielen Partys und Privatveranstaltungen regelmäßig sein Plätzchen. Ich spreche vom Nudelsalat. Jeder kennt die Nudel in allen möglichen Formen von der italienischen Küche her.
Thema 15867 mal gelesen | 15.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |