Rezept Schweinefilets in Senfsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinefilets in Senfsauce

Schweinefilets in Senfsauce

Kategorie - Hauptspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27654
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4307 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Blanchieren !
Kurzes Eintauchen von Lebensmittel in kochendes Wasser. Tomaten werden blanchiert, um sie leichter zu häuten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Schweinefilets je 150g
40 g Butter
2 El. Öel
2  Schalotten
4  Cornichons
250 g Sahne
2 El. Senf im Orginal Dijonsenf
1 El. Weinessig
Zubereitung des Kochrezept Schweinefilets in Senfsauce:

Rezept - Schweinefilets in Senfsauce
Die Schweinefilets kalt abbrausen, trocken tupfen und quer zur Fleischfaser in 3cm dicke Scheiben schneiden. In einer Pfanne Butter und Öel erhitzen und die Fleischstuecke pro Seite 4 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Inzwischen die Schalotten schaelen und sehr fein hacken. Die Cornichons wuerfeln. In einer Schuessel Sahne, Senf und den Essig verruehren. die Cornichons dazugeben. Die Schalotten im Bratfett anduensten, die Sahnemischung angiessen und etwa 4 Minuten unter Ruehren koecheln lassen. Die Filetstuecke auf einer vorgewaermten Platte anrichten und mit der Sosse uebergiessen. Evt. mit Blueten, Dill, Borretsch, Kapern ... dekorieren Dazu ueberbackenes Kartoffelpueree reichen. Filets de porc à la moutarde, ein Rezept aus Burgund :Zeitbedarf : 30 Minuten :Stichwort : Schweinefilet :Stichwort : Senf :Erfasser : Max Thiell :Erfasst am : 27.07.2000 :Letzte Aenderung: 27.07.2000 :Quelle : Susi Piroué :Quelle : Die echte franzoesische Kueche :Quelle : G & U

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?
Viele Liebhaber des Sauerbratens, der weit über die Grenzen des Rheinlands hinaus bekannt und beliebt ist, schwören darauf: ein Sauerbraten hat aus Pferdefleisch zu bestehen. Rindfleisch ist bestenfalls Ersatz.
Thema 11025 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Harald Wohlfahrt - Kochkunst auf höchstem NiveauHarald Wohlfahrt - Kochkunst auf höchstem Niveau
Wer über die Weihnachtsfeiertage einen Abstecher in die Baiersbronner „Schwarzwaldstube“ plant, um sich dort von Harald Wohlfahrt und seinem Team kulinarisch verwöhnen zu lassen, ist im Oktober leider schon ein wenig zu spät dran.
Thema 5360 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Induktionsherd - kochen wie die ProfisInduktionsherd - kochen wie die Profis
Beim Kochen mit dem Induktionsherd scheint Hexerei im Spiel zu sein: Die Platte wird nur heiß, wenn der passende Topf darauf gestellt wird. Ansonsten gibt der Wunderherd sich unfallfrei kühl. Sein Geheimnis: Das Prinzip des Magnetismus.
Thema 57585 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |