Rezept Schweinefiletmignons an Senfsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinefiletmignons an Senfsauce

Schweinefiletmignons an Senfsauce

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1510
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3062 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zitrusfrüchte !
Die Öle von Zitrone und Orange wirken erfrischend und kräftigend bei Gefühlen von Niedergeschlagenheit und Mutlosigkeit.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Apfel
1  CL Zucker
1/2 dl Wasser
- - Zitronensaft
4  Schweinefiletmigons (je ca. 60 g)
- - Gewürzmischung
1  CL Butter
1/2 dl Weisswein
1/2 dl Bouillon (oder Fond)
4 El. Doppelrahm
1  CL Dijon-Senf
- - Salz
- - Cayenne
- - Curry
- - Zitronensaft
Zubereitung des Kochrezept Schweinefiletmignons an Senfsauce:

Rezept - Schweinefiletmignons an Senfsauce
Apfel schälen, Stielansatz und Kernhaus entfernen und den Apfel in Achtel schneiden. Wasser, Zucker sowie den Saft einer halben Zitrone in einer Sauteuse zum Kochen bringen, Apfelstücke zufügen und die Flüssigkeit auf großem Feuer reduzieren lassen, was bewirkt, daß die Apfelstücke in kürzester Zeit gar sind. Mignons mit Gewürzmischung würzen und in einer Bratpfanne in der aufschäumenden Butter beidseitig mit mittlerer Hitze goldbraun braten, dabei immer wieder mit der Bratbutter übergießen. Dann das Fleisch zugedeckt auf einem Teller am Herdrand warmstellen. Bratensatz mit Weisswein auflösen und um mindestens die Hälfte reduzieren, Bouillon (oder Fond) zufügen und auf die Menge von zwei Eßlöffeln einkochen lassen. Rahm beigeben, Bratpfanne vom Herd ziehen und die Sauce mit Salz, einem Hauch Cayenne, einer Spur Curry, mit Dijon-Senf sowie ein paar Tropfen Zitronensaft würzen. Sauce jetzt zu sämiger Konsistenz kochen. Die Mignons auf heiße Teller legen, Apfelstücke dazulegen und alles mit der Sauce umgießen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Karamell, viel Zucker und sehr SüßKaramell, viel Zucker und sehr Süß
Mindestens 135 Grad braucht es, damit Kristallzucker zu schmelzen beginnt – und was dann passiert, ist nicht nur ein optisches Erlebnis, sondern führt auch zu einem süßen kulinarischen Höhepunkt, dem Karamell.
Thema 41943 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Mit welchen Speisen übersteht man die Hundstage?Mit welchen Speisen übersteht man die Hundstage?
Die heißeste Zeit des Sommers zwischen Juli und August ist auch die Zeit, in der gerade alten Menschen, aber auch jüngeren Leuten der Appetit vergeht. Viele Leute haben bei Temperaturen von über 30° Celsius keinen Hunger, essen kaum etwas und fühlen sich schlapp.
Thema 7518 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Limetten - Limette verfeinert Dressings, Kräutersoßen und den CaipirinhaLimetten - Limette verfeinert Dressings, Kräutersoßen und den Caipirinha
Limetten sind grüner und kleiner als Zitronen – und ihr Duft ist so fein und appetitanregend, dass das Aroma einer Zitrone im Direktvergleich geradezu banal wirkt.
Thema 6158 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |