Rezept Schweinefiletauflauf mit Pfirsichen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinefiletauflauf mit Pfirsichen

Schweinefiletauflauf mit Pfirsichen

Kategorie - Eintoepfe, Auflaeufe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8402
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5125 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Stäbchen-Diät !
Wollen Sie weniger essen? Essen Sie doch eine zeitlang mit chinesischen Essstäbchen. Sie werden sicherlich weniger Kalorien zu sich nehmen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
3 gross. Schweinefilet am Stueck
2  gr. Dosen Pfirsiche
500 g frischer geriebener Gouda -Kaese (Aldi)
200 g Creme fraiche
200 g Sahne
- - Salz
- - Pfeffer
- - Maggi Gewuerzmischung Nr. 1
- - Currygewuerz
- - Sossenbinder (Mondamin)
- - Butter oder Margarine
Zubereitung des Kochrezept Schweinefiletauflauf mit Pfirsichen:

Rezept - Schweinefiletauflauf mit Pfirsichen
Die Filets in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit Pfeffer wuerzen. Butter/Margarine in einer Pfanne erhitzen und die Fleischstuecke ca. 2 min. anbraten. Dann wenden und die angebratene Seite mit Salz und Maggi Nr.1 wuerzen. Nach weiteren 2 min. nochmals wenden und diese Seite ebenfalls grosszuegig wuerzen. Fleisch aus der Pfanne nehmen und auf Teller legen. Obstdosen oeffnen, abschuetten und den Saft einer Dose auffangen. Pfirsiche auf Kuechenkrepp legen und gruendlich abtrocknen. Die Pfanne mit der Schweinefiletsosse erhitzen und mit dem Pfirsichsaft abloeschen. 2 Teeloeffel Curry einruehren, Creme fraiche & Sahne einruehren, abschmecken mit Salz, Pfeffer und Maggi Nr.1. Die Sosse muss kraeftig gewuerzt sein, Sosse aufkochen und mit Sossenbinder zu einer festen Sosse binden. Die Schweinefilets in eine grosse Auflaufform legen, mit der Currysauce bestreichen, Obst darauf legen und mit der restl. Sauce bestreichen. Mit geriebenem Kaese abdecken. 45 Min. bei 220Grad garen lassen. Mit warmem frischem Stangenbrot und Salat servieren. (Auf eine Kalorienangabe wird hier aus Diskretionsgruenden verzichtet!) ** Aus der Rezeptsammlung von Andreas Kohout vom 04.12.1993 Stichworte: Andreas, Fleischgerichte, Schweinefleisch, Schweinefilet

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sauerkirschen machen Schlank und haben viele VitamineSauerkirschen machen Schlank und haben viele Vitamine
Zugegeben - der Name Sauerkirsche klingt wenig verlockend. Und tatsächlich stehen die Sauerkirschen immer etwas im Schatten ihrer süßen Verwandten - der Süßkirschen. Denn die süßen Früchtchen schmecken pur und frisch vom Baum einfach besser.
Thema 12420 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen
Römertopf - kochen wie die alten RömerRömertopf - kochen wie die alten Römer
Nicht nur die Römer bevorzugten Tontöpfe beim Garen von Speisen, auch andere Kulturen kennen und schätzen die Vorzüge des Naturmaterials.
Thema 14189 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Klimaküche: Klimakochbuch gegen die ErderwärmungKlimaküche: Klimakochbuch gegen die Erderwärmung
Ein neues Kochbuch aus dem Kosmos-Verlag greift ein Thema auf, was mehr und mehr Wissenschaftler, Politiker und Inselbewohner umtreibt: Den Klimawandel.
Thema 3842 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |