Rezept Schweinefilet mit Steinpilz Polenta

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinefilet mit Steinpilz-Polenta

Schweinefilet mit Steinpilz-Polenta

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4756
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5396 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Tirami Su !
kommt aus der Nähe von Venedig und heißt "Zieh mich hoch"

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1/2 l Wasser
1/4 l Milch
- - Salz
- - Pfeffer
150 g Maisgries (Polenta)
- - Muskatnuß
2  Schalotten
1  Knoblauchzehe
30 g Butter
200 g Steinpilze (frisch oder TK)
150 ml Schlagsahne
100 g Parmesan (gerieben)
2  Schweinefilets (à 300 g)
2 El. ÖL
6  Tomaten, getrocknete, in Öl eingelegte (Glas)
1/2 Bd. Thymian
1 El. Petersilie (gehackt)
Zubereitung des Kochrezept Schweinefilet mit Steinpilz-Polenta:

Rezept - Schweinefilet mit Steinpilz-Polenta
Wasser und die Milch in einem Topf auf 3 oder Automatik-Kochstelle 12 zum Kochen bringen, salzen und Maisgries unter Rühren einriegeln lassen. Einmal aufkochen, mit Muskatnuß würzen und auf 0 unter ständigem Rühren 10 Min. ausquellen lassen. Polenta in eine rechteckige, mit kaltem Wasser ausgespülte Form geben, glattstreichen und kaltstellen. Schalotten und Knoblauch fein würfeln und in Butter auf 2 1/2 oder Automatik-Kochstelle 9 - 10 glasig dünsten. Die geputzten, in Scheiben geschnittenen Steinpilze dazugeben und anbraten. Sahne dazugießen und cremig einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Polenta in Rauten schneiden und auf ein gerettetes Backblech legen. Die Pilze darauf verteilen, mit dem Parmesan bestreuen und im Backofen überbacken. Schaltung: 200 - 220°, 2. Schiebeleiste v.u. 170 - 190°, Umluftbackofen 20 - 25 Minuten Schweinefilets in 1 cm dicke Scheiben schneiden und im heißen Öl auf 2 oder Automatik-Kochstelle 9 - 10 von jeder Seite 3 - 4 Min. braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen, würfeln und mit dem feingehackten Thymian und der Petersilie zum Fleisch geben. Einmal durchschwenken, mit den Polentarauten servieren. Dazu paßt Wirsinggemüse,

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fastnachtskrapfen und Krapfen ein traditionelles GebäckFastnachtskrapfen und Krapfen ein traditionelles Gebäck
Nichts schmeckt duftiger als ein frisch gebackener Fastnachtskrapfen – und nichts lastet schwerer auf Gaumen und Magen als ein altbackener Fastnachtskrapfen.
Thema 16536 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Elena Arzak: Die kreative Köchin aus dem Baskenland sammelt AromenElena Arzak: Die kreative Köchin aus dem Baskenland sammelt Aromen
Elena Arzak liebt die Aromen. Gut 1.500 verschiedene Aromen aus aller Herren Länder haben die Spanierin und ihr Vater Juan Mari Arzak im Lauf der Zeit zusammengetragen.
Thema 11288 mal gelesen | 02.06.2010 | weiter lesen
Italienische Nudelvielfalt - von Al Dente und NudelformenItalienische Nudelvielfalt - von Al Dente und Nudelformen
„Sie haben da was“: So komisch die Nudel beim berühmten Loriot-Sketch ungewollt über das gesamt Gesicht wandert, so lecker präsentiert sie sich auf unseren Tellern. Königin der Nudeln ist die italienische Pasta:
Thema 8475 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.14% |