Rezept SCHWEINEFILET MIT ORANGENSAUCE

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept SCHWEINEFILET MIT ORANGENSAUCE

SCHWEINEFILET MIT ORANGENSAUCE

Kategorie - Fleisch, Schwein, Orange Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28812
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11659 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Anistee !
Gegen Blähungen, Magenbeschwerden, Verdauungsbeschwerden, Durchblutungsstörungen, Übergewicht

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Schweinefilet
30 g Butter
- - Salz, Pfeffer
125 ml Weisswein
3  Orangen
50 g Sahne
- - Zucker
- - Cayennepfeffer
- - Zitronensaft
- - Ilka Spiess SUEDWEST-TEXT
Zubereitung des Kochrezept SCHWEINEFILET MIT ORANGENSAUCE:

Rezept - SCHWEINEFILET MIT ORANGENSAUCE
Butter erhitzen und das Filet darin anbraten, dann salzen und pfeffern, mit Wein abloeschen. Nach dem Aufkochen 15 Minuten bei schwacher Hitze garen. Filet herausnehmen und warmstellen. Nun die Orangen auspressen und den Saft mit der Sahne zu der Sauce geben, einkochen lassen und abschmecken. Dazu: Rosenkohl, Reis und Chicoreesalat mit Mandarinen oder Aepfeln.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Toast Hawaii - schnell, leicht und schmackhaftToast Hawaii - schnell, leicht und schmackhaft
Einen Hauch weite Welt brachte er in die biederen 50er-Jahre-Küchen und verband angesichts der damaligen Hausmannskost geradezu kühn Süßes mit Salzigem: der Toast Hawaii.
Thema 32956 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Salbei: Essbare Medizin frisch vom StrauchSalbei: Essbare Medizin frisch vom Strauch
In Arabien gibt es ein altes Sprichwort: „Wie kann ein Mensch erkranken und sterben, in dessen Garten Salbei wächst?“ Tatsächlich bedeutet der lateinische Wortursprung „salvare/salvere“ sinngemäß „heilen, gesund werden“.
Thema 5720 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Fastnachtskrapfen und Krapfen ein traditionelles GebäckFastnachtskrapfen und Krapfen ein traditionelles Gebäck
Nichts schmeckt duftiger als ein frisch gebackener Fastnachtskrapfen – und nichts lastet schwerer auf Gaumen und Magen als ein altbackener Fastnachtskrapfen.
Thema 17259 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |