Rezept Schweinefilet mit karamelisierten Steckrueben

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinefilet mit karamelisierten Steckrueben

Schweinefilet mit karamelisierten Steckrueben

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13612
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3729 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Heidelbeere !
Stärken die Darmschleimhaut nach Magen und Darmerkrankungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g Steckrueben
10 g Ingwerwurzel, frisch
40 g Zucker
40 g Butter; oder Margarine
500 g Schweinefilet
2 El. Oel
- - Salz
- - Pfeffer, aus der Muehle
Zubereitung des Kochrezept Schweinefilet mit karamelisierten Steckrueben:

Rezept - Schweinefilet mit karamelisierten Steckrueben
Die Steckruebe in 1 cm dicke Scheiben schneiden, schaelen und waschen, in Stifte schneiden. Die Ingwerwurzel schaelen und sehr fein wuerfeln. Den Zucker in einen Topf mit schwerem Boden geben und bei mittlerer Hitze schmelzen. Erst ruehren, wenn der Zucker am Rand zu schmelzen beginnt, karamelisieren lassen. Den Topf vom Herd nehmen. Das Fett unter den Karamel ruehren. Die Steckrueben tropfnass zugeben, mit dem Ingwer mischen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 20-25 Minuten garen. Den Topf zwischendurch wiederholt ruetteln, damit die Steckruebenstifte gleichmaessig mit Karamel ueberzogen werden. Inzwischen das Schweinefilet im heissen Oel rundherum in 15-20 Minuten goldbraun braten, salzen, pfeffern und in Scheiben geschnitten zu den karamelisierten Steckrueben servieren. Vorbereitungszeit: 30 Minuten Garzeit: insgesamt 25 Minuten Pro Portion (ohne Schweinefleisch) etwa 24g Eiweiss, 25g Fett, 21g Kohlenhydrate = 1827 Joule (436 Kalorien) * Quelle: -Essen & Trinken 1/86 -probiert und angepasst von -Michael Dauffenbach ** Gepostet von Michael Dauffenbach Date: Sun, 08 Jan 1995 Stichworte: Fleisch, Schwein, Gemuese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ein Hoch auf die ZwiebelEin Hoch auf die Zwiebel
Schon die Bauarbeiter an der Cheops-Pyramide bekamen Zwiebeln zu essen – und zwar nicht als Strafe, sondern zum Ansporn.
Thema 7814 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Smörgastarta - Butterbrottorte mit Thunfisch und Krabben aus SchwedenSmörgastarta - Butterbrottorte mit Thunfisch und Krabben aus Schweden
Wer einmal eine Reise tut, sollte sich überlegen, ob er nicht Schweden ansteuern möchte. Zum einen ist Schweden natürlich ein sehr schönes Land mit einer phantastischen Natur, viel Wald, Seen und natürlich sollte man auch die Elche nicht vergessen.
Thema 16114 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Langusten und Garnelen - leckere KrustentiereLangusten und Garnelen - leckere Krustentiere
Im Urlaub lässt man sie sich gerne schmecken, Langusten und Garnelen. Natürlich wird auch hierzulande dieses Meeresgetier verspeist, nicht nur in guten Restaurants.
Thema 11953 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |