Rezept Schweinefilet mit Kaese Kraeuter Fuellung

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinefilet mit Kaese-Kraeuter-Fuellung

Schweinefilet mit Kaese-Kraeuter-Fuellung

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26250
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6468 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kochfisch darf nicht kochen !
Lassen Sie den Kochfisch nur ziehen. Er darf niemals kochen, weil er dadurch zu leicht zerfällt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g Schweinefilet
- - Salz
- - Pfeffer
1 El. Basilikum
1 El. Thymian
1 El. Kerbel
1 El. Glatte Petersilie
50 ml Oel
100 g Blauschimmelkaese, gewuerfelt
70 g Semmelbroesel
250 g Fleischtomaten
30 g Schinkenspeck (2 duenne Scheiben)
1 El. Oel
- - Weisswein nach Belieben
250 ml Schlagsahne
100 g Creme fraiche
Zubereitung des Kochrezept Schweinefilet mit Kaese-Kraeuter-Fuellung:

Rezept - Schweinefilet mit Kaese-Kraeuter-Fuellung
Die Schweinefilets putzen, dann laengs aufschneiden, aber nicht durchschneiden. Von innen und aussen salzen und pfeffern. Fuer die Fuellung die Kraeuter im Oel grob puerieren, mit dem Kaese und den Semmelbroeseln mischen und mit Salz wuerzen. Die Tomaten kurz in kochendem Wasser bruehen, dann mit kaltem Wasser abschrecken und haeuten. Einmal durchschneiden, entkernen und in kleine Wuerfel schneiden. Die Tomaten dann zur Seite stellen. Den Schinkenspeck ebenfalls sehr fein wuerfeln. Die Fuellung in die Oeffnung der Filets streichen, die Filets zusammenklappen und mit Fleischfaeden zusammenbinden. Das Oel heiss werden lassen, den Schinkenspeck darin ausbraten, die Speckwuerfel wieder herausnehmen und beiseite stellen. Das Fleisch rundherum im heissen Fett gut anbraten, dann zugedeckt 15 Minuten schmoren lassen, dabei evt. etwas Weisswein zugiessen. Das Fleisch herausnehmen und in Alufolie einwickeln. Die Sahne zum Bratfond geben und cremig einkochen lassen. Die Creme fraiche dazugeben. Die Tomaten- und Speckwuerfel darin erhitzen, die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch aufschneiden und mit der Sauce zu Nudeln servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Avocado - Persea americana die Grüne Frucht der AvocadosAvocado - Persea americana die Grüne Frucht der Avocados
Weltweit gibt es über 400 Sorten Avocados: von Miniaturfrüchtchen in Pflaumengröße bis zu zwei Kilogramm schweren Brocken. Avocados wachsen auf Bäumen und stammen ursprünglich aus Zentralamerika.
Thema 9615 mal gelesen | 16.05.2007 | weiter lesen
Cognac - ein edler TropfenCognac - ein edler Tropfen
Bei einem echten Cognac handelt es sich um einen ganz besonders edlen Tropfen. Nur ein Weinbrand, dessen Trauben aus der französischen Charente-Region rund um die Stadt Cognac stammen, dürfen als Cognac bezeichnet werden – ihr verdankt das geistige Getränk also seinen wohlklingenden Namen.
Thema 4808 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Saftfasten, mit Saft zur schlanken Linie?Saftfasten, mit Saft zur schlanken Linie?
Das so genannte Saftfasten wird anstelle von strengem Fasten mit Wasser und Kräutertee von vielen Menschen weit lieber zur Gewichtsreduktion eingesetzt. Bei dieser Methode des Fastens kann man in Extremfällen innerhalb einer Woche bis zu fünf Kilogramm an Gewicht verlieren.
Thema 7842 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |