Rezept Schweinefilet mit Ananas und Trockenpflaumen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinefilet mit Ananas und Trockenpflaumen

Schweinefilet mit Ananas und Trockenpflaumen

Kategorie - Fleisch, Schwein, Ananas, Doerrobst, Brasilien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26249
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5437 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fehlendes Backblech für die Plätzchen !
Haben sie so viele Plätzchen zu backen, dass Ihnen ein Backblech fehlt, dann nehmen Sie den Boden Ihrer Springform dazu. Gut einfetten und Sie haben zusätzliche „Kapazitäten“.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
4  Knoblauchzehen
5  Zwiebeln
4  Schweinefilets a 350 g
- - Salz
- - Pfeffer
2  Lorbeerblaetter
300 ml Weisswein, trocken
1  Ananas (1,4 kg)
1  Apfel, saeuerlich
300 g Trockenpflaumen o. Stein
1 El. Butter
8 Scheib. Speck, durchwachsen
1/4 l Wasser
1 1/2 El. Saucenbindemittel, dunkel
Zubereitung des Kochrezept Schweinefilet mit Ananas und Trockenpflaumen:

Rezept - Schweinefilet mit Ananas und Trockenpflaumen
Knoblauch pressen, Zwiebel in Wuerfel schneiden. Filets salzen und pfeffern, Knoblauch, Zwiebeln und Lorbeerblaetter daruebergeben, den Wein daruebergiessen. Im Kuehlschrank ueber Nacht abgedeckt marinieren. Ananas schaelen und in 1 cm dicke Ringe schneiden. Mit einem runden Ausstecher den harten Strunk entfernen. Die Ringe in 2 cm dicke Stuecke schneiden. Die Haelfte der Ananas zusammen mit Apfel und 1/3 der Pflaumen sehr fein puerieren. Butter im Topf schmelzen, Pueree dazugeben. Bei mittlerer Hitze dicklich einkochen. Abkuehlen lassen. Fleisch aus der Marinade nehmen und abtupfen. Sud durch ein Sieb giessen und beiseite stellen, die Zwiebeln auffangen. In die Filets jeweils eine 10 cm lange und 3 cm tiefe Tasche schneiden und jeweils etwas Ananas-Pflaumen-Pueree hineingeben. Mit Holzstaebchen verschliessen. Die Filets ueber Kreuz mit Speck umwickeln. Zwiebeln in einem Braeter verteilen, das Fleisch daraufsetzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200GadC auf der 2. Schiene von unten 1 1/2 Stunden (?) braten. Nach 30 Minuten restliche Pflaumen um das Fleisch legen, nach und nach mit Weisssweinsud begiessen, Ananasstuecke 15 Minuten vor Ende der Bratzeit hinzufuegen. Fleisch herausnehmen und im ausgeschalteten Ofen abgedeckt warm halten. Garfluessigkeit mit Wasser aufkochen, Saucenbindemittel einruehren, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Fleisch in Scheiben mit Sauce, restlichem Ananas-Pflaumen-Pueree und Arroz temperado (s. Rezept) servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sherry - Der Aperitif aus AndalusienSherry - Der Aperitif aus Andalusien
Er gehört zu den Lieblingsgetränken der Spanier, Holländer und Deutschen, die Engländer lieben ihn als Aperitif, aber auch Amerikaner und Japaner sind sich einig, dass ein guter Sherry zu den Genüssen dieser Welt gehört.
Thema 8109 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Karamell, viel Zucker und sehr SüßKaramell, viel Zucker und sehr Süß
Mindestens 135 Grad braucht es, damit Kristallzucker zu schmelzen beginnt – und was dann passiert, ist nicht nur ein optisches Erlebnis, sondern führt auch zu einem süßen kulinarischen Höhepunkt, dem Karamell.
Thema 39590 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Quesos Espanoles - Käse aus SpanienQuesos Espanoles - Käse aus Spanien
Vergleicht man Spanien mit Frankreich oder Deutschland, so sticht es nicht gerade als berühmte Käsenation hervor.
Thema 4195 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |