Rezept Schweinefilet "Kleine Kraeuterhexe"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinefilet "Kleine Kraeuterhexe"

Schweinefilet "Kleine Kraeuterhexe"

Kategorie - Schwein, Teigmantel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25767
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4008 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knochenbrühe !
Knochen für Brühe immer in kaltem, leicht gesalzenem Wasser aufsetzen. Vorher ausgelöste Knochen von Koteletts, Braten oder Huhn nicht wegwerfen. Entweder gleich für eine Suppe auskochen oder einfrieren und sammeln; später für Brühe oder Eintopf verwenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
250 g Mehl
Zubereitung des Kochrezept Schweinefilet "Kleine Kraeuterhexe":

Rezept - Schweinefilet "Kleine Kraeuterhexe"
250 g Margarine (besser nur 1/2 Menge!) 250 g Magerquark MMMMM--------------------------FUELLUNG------------------------------- 1 Schweinefilet (je 400g) Salz Pfeffer 750 g Bratwurst, ungebrueht 2 Eigelb 1 Ziebel, fein gehackt 1 Knoblauchzehe, gepresst 1 bn Petersilie, (glatt) Thyminan, (reichlich) Rosmarin, (reichlich) Aus Mehl, Salz, Pfeffer, Margarine und Quark einen Ketteig bereiten, ggf. im Kuehlschrank ruhen lassen. Filet in heissem Fett kurz anbraten, salzen, pfeffern, abkuehlen lassen, laengs teilen und umgekehrt wieder zusammensetzen. Die Bratwurstmasse mit Eigelb, angebratenen Zwiebeln, gepresstem Knoblauch und den Kreutern vermengen. Den Teig auf Laenge des Filets ausrollen, nicht zu duenn, auf mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Fuellung so auf dem Teig verteilen, dass das Filet damit ummantelt werden kann. Filet in die Mitte darauf legen. Teigplatte mit Hilfe des Backpapiers von beiden Seiten um das Fleisch legen und etwas in Form bringen. Eigelb mit etwas Wasser verruehren, Teigraender bepinseln und festdruecken. Ggf. aus Teigresten Formen ausstechen und die mit Eigelb bepinselte Teigrolle damit verzieren und ebenfalls bepinseln. 200 bis 225 Grad, 35 bis 40 Minuten, mittlere Schiene (Zeitungsausschnitt)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Muscheln - jetzt ist die Zeit für frische MuschelnMuscheln - jetzt ist die Zeit für frische Muscheln
Der Winter ist nicht nur die Zeit der Plätzchen, Lebkuchen und Festtagsbraten, sondern lockt auch mit einer kulinarischen Meeresbrise: Muscheln dürfen jetzt bedenkenlos geschlemmt werden.
Thema 36788 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Exotisches Essen aus VietnamExotisches Essen aus Vietnam
In allen Kulturen haben sich gewisse Essgewohnheiten gebildet und einiges hat seinen Weg schon nach Deutschland gefunden. Doch wie Kochen die Menschen in Vietnam?
Thema 14652 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Harzer Käse der KalorienkillerHarzer Käse der Kalorienkiller
Berühmt und berüchtigt ist der Harzer Käse, der wie sein Name schon verrät aus dem Harz stammt. Dieser Sauermilchkäse spaltet die Nation. Einmal probiert, liebt man ihn und kann nicht von ihm lassen oder isst ihn nur, weil er ein hervorragender Fettkiller ist.
Thema 36851 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |