Rezept Schweinefilet "Kleine Kraeuterhexe"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinefilet "Kleine Kraeuterhexe"

Schweinefilet "Kleine Kraeuterhexe"

Kategorie - Schwein, Teigmantel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25767
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3661 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aufgerissene Klöße !
Sie können gerettet werden, indem man die Klöße auf Küchenpapier legt und das Kochwasser mit Hilfe des Papiers vorsichtig herausdrückt. So werden die Klöße wieder schön trocken.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
250 g Mehl
Zubereitung des Kochrezept Schweinefilet "Kleine Kraeuterhexe":

Rezept - Schweinefilet "Kleine Kraeuterhexe"
250 g Margarine (besser nur 1/2 Menge!) 250 g Magerquark MMMMM--------------------------FUELLUNG------------------------------- 1 Schweinefilet (je 400g) Salz Pfeffer 750 g Bratwurst, ungebrueht 2 Eigelb 1 Ziebel, fein gehackt 1 Knoblauchzehe, gepresst 1 bn Petersilie, (glatt) Thyminan, (reichlich) Rosmarin, (reichlich) Aus Mehl, Salz, Pfeffer, Margarine und Quark einen Ketteig bereiten, ggf. im Kuehlschrank ruhen lassen. Filet in heissem Fett kurz anbraten, salzen, pfeffern, abkuehlen lassen, laengs teilen und umgekehrt wieder zusammensetzen. Die Bratwurstmasse mit Eigelb, angebratenen Zwiebeln, gepresstem Knoblauch und den Kreutern vermengen. Den Teig auf Laenge des Filets ausrollen, nicht zu duenn, auf mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Fuellung so auf dem Teig verteilen, dass das Filet damit ummantelt werden kann. Filet in die Mitte darauf legen. Teigplatte mit Hilfe des Backpapiers von beiden Seiten um das Fleisch legen und etwas in Form bringen. Eigelb mit etwas Wasser verruehren, Teigraender bepinseln und festdruecken. Ggf. aus Teigresten Formen ausstechen und die mit Eigelb bepinselte Teigrolle damit verzieren und ebenfalls bepinseln. 200 bis 225 Grad, 35 bis 40 Minuten, mittlere Schiene (Zeitungsausschnitt)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Molekulare Küche und Gastronomie - die Küche als Labor ?Molekulare Küche und Gastronomie - die Küche als Labor ?
Was passiert, wenn ein Schnitzel brät? Es wird dunkel, knusprig und lecker. Aber warum? Was passiert auf einer molekularen Ebene?
Thema 12389 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Skiurlaub - genüßlich schlemmen von Kaiserschmarrn bis MarillenknödelSkiurlaub - genüßlich schlemmen von Kaiserschmarrn bis Marillenknödel
Ohne die Hüttenvesper ist der Skiurlaub nur halb so schön - Bewegung an der frischen Schneeluft macht bekanntlich hungrig, und deshalb kehren die Pistenstürmer in Scharen ein, um sich an einheimischen Köstlichkeiten zu stärken.
Thema 5528 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Hollywood-Diät - eine Diät mit Jojo-Effekt ?Hollywood-Diät - eine Diät mit Jojo-Effekt ?
Hollywood: Die Stadt der Schönen und Reichen, der Stars und Sternchen, nach der die Hollywood-Diät benannt wurde.
Thema 5579 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |