Rezept Schweinefilet kalt

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinefilet kalt

Schweinefilet kalt

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3805
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7826 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Köstliche Omelettes !
Omelettes werden zarter, wenn der Teig mit Wasser, oder noch besser mit Selterswasser, statt mit Milch angerührt wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
900 g Schweinefilet
- - Salz
- - Paprika
- - Pfeffer
- - Öl oder Butterschmalz zum Braten
Zubereitung des Kochrezept Schweinefilet kalt:

Rezept - Schweinefilet kalt
Fleisch ca. 1 Stunde vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen. Kurz vor dem Braten mit Haushaltspapier trockentupfen, würzen. Fett in der Bratpfanne heiß werden lassen. Das Fleisch auf 2 oder Automatik-Kochstelle 8 - 9 ringsum ca. 5 Minuten kräftig anbraten, danach auf 1 1/2 oder 6 - 8 zurückschalten und ca. 10 Minuten weiterbraten, ab und zu wenden. Danach das Fleisch zugedeckt abkühlen lassen. Die Filets in 3 - 4 mm dicke Scheiben schneiden, mit pikanten Soßen servieren. Dazu schmecken Tafelbrötchen oder Baguette und Salat. Tip: Filets und Soßen können 1/2 bis 1 Tag im voraus zubereitet werden. Zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. 189 g Eiweiß, 46 g Fett, 4838 kJ, 1155 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Salat - Bio Salat schmeckt besser und ist gesund - mit RezeptideeSalat - Bio Salat schmeckt besser und ist gesund - mit Rezeptidee
Sommer, Sonne und Salat gehören einfach zusammen. Und in der Hitze bekommen selbst Fleischfans einfach einmal Lust auf frisches Grün. Die Vielfalt und das Angebot an Bio Salaten ist im Juni riesengroß.
Thema 7006 mal gelesen | 12.06.2007 | weiter lesen
Brunnenkresse - Ideal zu Salat und anderen SpeisenBrunnenkresse - Ideal zu Salat und anderen Speisen
Ein moderner Gourmetkoch schwört auf die Geheimnisse der Brunnenkresse (Rorippa nasturtium-aquaticum) – und im Idealfall wird er sie selbst anbauen.
Thema 4968 mal gelesen | 30.08.2008 | weiter lesen
Frischer Tatar - Das Gericht der wilden MännerFrischer Tatar - Das Gericht der wilden Männer
Um ein Produkt aus des Teufels Küche handelt es sich keinesfalls – obgleich das Wort Tatar, abgeleitet von dem griechischen Wort Tartarus für „aus der Hölle kommen“ diese Vermutung nahe legen könnte.
Thema 4558 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |