Rezept Schweinebraten mit Kraeuterkruste

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinebraten mit Kraeuterkruste

Schweinebraten mit Kraeuterkruste

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16433
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13636 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Whisky –nicht steinalt, sonder steinkalt !
Wenn Sie Eiswürfel in Whisky oder andere Getränke geben, werden diese schnell verwässert. Nehmen Sie doch einfach saubere Kieselsteine, die Sie ins Frosterfach gelegt haben. Das sieht lustig aus, und Sie haben im wahrsten Sinne des Wortes Whisky on the rocks.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
2 kg Schweinenacken mit Knochen
- - Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
2  Knoblauchzehen
2 El. Senf, scharfer
2 El. Creme fraiche
1 El. Thymian, getrocknet
1 El. Rosmarin, getrocknet
Zubereitung des Kochrezept Schweinebraten mit Kraeuterkruste:

Rezept - Schweinebraten mit Kraeuterkruste
1. Die Fettschicht des Bratens mit einem Messer ueber Kreuz einritzen. Dann das Fleisch rundherum mit Salz und Pfeffer einreiben. Fuer die Kraeuterkruste die Knoblauchzehe durchpressen und mit Senf, Creme fraiche, Thymian und Rosmarin verruehren. 2. Die fertige Paste mit einem Messer auf das Fleisch streichen. Den Braten in eine flache Kasserolle legen. 3. Danach das Fleisch in den Backofen (untere Schiene) schieben und bei 175GradC in drei Stunden braun braten lassen. 4. Den Braten aus dem Backofen nehmen und vor dem Anschneiden noch 15 Minuten ruhen lassen. Tip: Dazu einen frischen Krautsalat und deftiges Bauernbrot servieren und aus dem Bratenfond natuerlich eine Sosse zubereiten. Zubereitungszeit 3 1/2 Stunden ** Gepostet von Cornelia Keutgen Date: Sat, 20 May 1995 Stichworte: Fleisch, Schwein, P4, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?
Man ist, was man isst, lautet ein bekanntes Sprichwort. So gesehen wäre der Italiener ein flacher, mit allem Möglichen belegter Teigfladen, der im Steinbackofen gegart wird.
Thema 21527 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Sushi selber machenSushi selber machen
Wenn man heute Sushi essen möchte, muss man nicht zwangsläufig ins Restaurant gehen und teils horrende Preise zahlen. Sushi ist ein Essen, das je nach Anspruch und Fingerfertigkeit gar nicht so schwierig zuzubereiten ist.
Thema 74851 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Essener Brot, ein gesundes Brot?Essener Brot, ein gesundes Brot?
Immer wieder trifft man auf Essener Brot, das als Bio-Produkt von hoher Reinheit vertrieben wird. Aber was hat es mit diesem „lebendigen“ Brot tatsächlich auf sich und wo lag sein Ursprung?
Thema 35798 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |