Rezept Schweinebraten Mit Biersauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinebraten Mit Biersauce

Schweinebraten Mit Biersauce

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23840
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 15082 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zitrusfrüchte !
Die Öle von Zitrone und Orange wirken erfrischend und kräftigend bei Gefühlen von Niedergeschlagenheit und Mutlosigkeit.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Schweinenacken (o.Knochen)
- - Salz
- - Pfeffer
- - Majoran
- - Rosmarin
3 El. Öl
300 g Zwiebeln
1/4 l Helles Bier
1  Lorbeerblatt
300 g Champignons
1/8 l Brühe (Instant)
1 El. Honig
1 El. Saucenbinder
Zubereitung des Kochrezept Schweinebraten Mit Biersauce:

Rezept - Schweinebraten Mit Biersauce
Fleisch waschen, trockentupfen. Rundherum mit den Gewuerzen ein- reiben. In einem Braeter im heissen Oel von allen Seiten anbraten. Zwiebeln abziehen, wuerfeln, zufuegen. Kurz mitbraten. Bier und Lorbeerblatt zufuegen. Bei 200 Grad ca.1 1/2 Stunden garen. Champignons waschen, putzen, kleinschneiden. Pilze ca. 8 Minuten vor Ende der Garzeit zugeben. Fleisch heraus- nehmen, warm stellen. Bruehe und Honig in den Bratenfond geben, binden, abschmecken. Fleisch aufschneiden und mit der Biersauce an- richten. Nach Wunsch mit Rosmarin und Majoran garnieren. Dazu passen Nudeln. Pro Person ca. 860 kcal (3610 kJ) Zubereitungszeit: ca. 2 Stunden

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kokos-Cranberrie-Cornflakes - Kekse zum Frühstück?Kokos-Cranberrie-Cornflakes - Kekse zum Frühstück?
Cerealien sind nicht nur fürs Frühstück gut – vor allem mit den klassischen Cornflakes lassen sich wunderbar krosse Plätzchen oder Crossies zubereiten, die Crisp und zarten Schmelz vereinen und leicht nachzubacken sind.
Thema 6573 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Grütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen NordenGrütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen Norden
Rote Grütze ist eine typische Spezialität aus Norddeutschland. Von Ostfriesland über Bremen und Hamburg bis nach Mecklenburg-Vorpommern – das Dessert "Rote Grütze" hat überall Tradition.
Thema 18988 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen
Kohlrabi - als Rohkost oder Gekocht, ein leckeres GemüseKohlrabi - als Rohkost oder Gekocht, ein leckeres Gemüse
Ein bisschen sieht er aus, als würde er aus einer anderen Welt kommen: Beim Kohlrabi schlingen sich zarte Greiftentakel aus einem festen, grünlich weißen Kopf, und auch geschmacklich ist er ein freundliches Alien unter den Kohlgemüsen.
Thema 9601 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |