Rezept Schweinebraten auf Wildbretart.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinebraten auf Wildbretart.

Schweinebraten auf Wildbretart.

Kategorie - Schwein, Einlegen, Einmachen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26705
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4777 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zwiebeln ohne Tränen schneiden !
Bevor Sie die Zwiebeln schneiden, legen Sie sie einige Zeit in den Kühlschrank, Das erspart Ihnen einige Tränen. Oder schälen Sie sie unter fließendem, kaltem Wasser. Oder atmen Sie durch den Mund – so, als hätten Sie Ihre Nase mit einer Wäscheklammer zugemacht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Schweinerückenstück
1 Prise Suppengrün
1  Zwiebel; in Scheiben
2  Gewürznelken
4  Pfefferkörner
2  Lorbeerblätter
- - Wacholderbeeren
100 ml Rotwein
- - Salz
60 g Butter; heiß
Zubereitung des Kochrezept Schweinebraten auf Wildbretart.:

Rezept - Schweinebraten auf Wildbretart.
Von einem nicht zu alten Schweine wird das Rückenstück genommen, ausgebeint, die Schwarte abgeschnitten und 5 bis 6 Tage in folgende Marinade gelegt: Etwas kleingeschnittenes Gemüse, eine in Scheiben geschnittene Zwiebel, 2 Gewürznelken, 4 Stück Pfefferkörner, 2 Lorbeerblätter, einige Wacholderbeeren und 1 Glas Rotwein, wo man es täglich wendet. Nach dieser Zeit nimmt man das Rückenstück heraus, reibt es tüchtig mit Salz ein, gibt es samt der Marinade in eine Bratpfanne, begießt es mit 6 dkg heißer Butter und brät es unter öfterem Begießen fertig. Dann gibt man das Fleisch in die Sturzgläser, begießt es mit der durchgeseihten Sauce und sterilisiert. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 11. Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rebhuhn - Genuss von WildRebhuhn - Genuss von Wild
Wild zu essen bedeutet, ein Stück europäischer Tradition zu folgen – und das auf sehr angenehme Art und Weise.
Thema 7428 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Katerfrühstück - was man beachten sollte!Katerfrühstück - was man beachten sollte!
Wer Feste feiert, wie sie fallen, und gern geistigen Getränken dabei zuspricht, kennt das flaue Gefühl im Magen und den Brummschädel am Tag danach.
Thema 32855 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Pommes lieber fettfrei mit ActiFryPommes lieber fettfrei mit ActiFry
Abgesehen von überzeugten Anhängern der Atkins-Diät wird Fett in größeren Mengen von vielen Gesundheitsbewussten eher gemieden. Oft wird dabei jedoch nicht unterschieden, ob es sich um „gutes“ oder „böses“ Fett handelt.
Thema 7756 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |