Rezept Schweinebraten auf Wildbretart.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinebraten auf Wildbretart.

Schweinebraten auf Wildbretart.

Kategorie - Schwein, Einlegen, Einmachen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26705
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4622 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Quiche Lorraine !
eine weltweit bekannte Spezialität, stammt aus der bäuerlichen Küche Lothringens. Sprachforscher vermuten, dass das Wort Quiche eine mundartliche Abwandlung des Wortes Küche ist.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Schweinerückenstück
1 Prise Suppengrün
1  Zwiebel; in Scheiben
2  Gewürznelken
4  Pfefferkörner
2  Lorbeerblätter
- - Wacholderbeeren
100 ml Rotwein
- - Salz
60 g Butter; heiß
Zubereitung des Kochrezept Schweinebraten auf Wildbretart.:

Rezept - Schweinebraten auf Wildbretart.
Von einem nicht zu alten Schweine wird das Rückenstück genommen, ausgebeint, die Schwarte abgeschnitten und 5 bis 6 Tage in folgende Marinade gelegt: Etwas kleingeschnittenes Gemüse, eine in Scheiben geschnittene Zwiebel, 2 Gewürznelken, 4 Stück Pfefferkörner, 2 Lorbeerblätter, einige Wacholderbeeren und 1 Glas Rotwein, wo man es täglich wendet. Nach dieser Zeit nimmt man das Rückenstück heraus, reibt es tüchtig mit Salz ein, gibt es samt der Marinade in eine Bratpfanne, begießt es mit 6 dkg heißer Butter und brät es unter öfterem Begießen fertig. Dann gibt man das Fleisch in die Sturzgläser, begießt es mit der durchgeseihten Sauce und sterilisiert. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 11. Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Reineclauden - Süß und SaftigReineclauden - Süß und Saftig
Nach einer Königin sind die Reineclauden benannt, und ihr Geschmack ist wahrhaft königlich unter den Pflaumenarten.
Thema 34425 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Der Schwertfisch: Gladiator der MeereDer Schwertfisch: Gladiator der Meere
Die Schwertfische fühlen sich eigentlich in warmen oder sogar tropischen Gewässern wohl und nur dort laichen sie auch.
Thema 8457 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Maultaschen - die Lieblingsspeise der SchwabenMaultaschen - die Lieblingsspeise der Schwaben
Die Schwaben lieben das Essen. Wehe man stört sie dabei oder schreibt ihnen gar vor, was sie wann essen müssen oder dürfen! Die Kirche hat einst versucht, den Fleischkonsum in der Fastenzeit einzuschränken, doch die Schwaben waren schlauer.
Thema 9329 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |