Rezept Schweinebraten (Bayern)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinebraten (Bayern)

Schweinebraten (Bayern)

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19618
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 30264 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wildfleisch kaufen !
Wildfleisch erhält man ganzjährig aus der Tiefkühltruhe. Echte Wild-Fans mögen es nur frisch. Fleisch vom männlichen Reh gibt es von Mitte Mai bis Mitte Oktober und weibliches Rehwild von September bis Ende Januar. Reh-Fleisch, jedenfalls von weiblichen Rehen, ist feinfaserig und saftig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Schweineschulter (mit Schwarte)
10  Rippchen
- - (koennen auch eine paar mehr oder weniger sein)
300 g mageren Bauch (mit Schwarte)
- - Salz
- - Pfeffer
- - Kuemmel
- - Zwiebeln
750 g geriebene rohe Kartoffel
750 g durchgedrueckte gekochte Kartoffeln
- - (vom Vortag)
- - Salz
- - Weissbrotwuerfel
- - Butter
Zubereitung des Kochrezept Schweinebraten (Bayern):

Rezept - Schweinebraten (Bayern)
Das Fleisch waschen, trocken tupfen, die Schwarte rautenfoermig einschneiden (ca.1 cm gross) mit Salz und Pfeffer und etwas Kuemmel wuerzen. Das Salz nicht mit einem Streuer, sondern zwischen 2 Finger nehmen und auftragen. Das Fleisch zusammen mit einem in Scheiben (keine Ringe) geschnittenen Zwiebel in eine Bratpfanne geben. Etwas Schweineschmalz dazu und dann in den Herd bei ca. 220 Grad. Nach ca. 30 Min., wenn die Zwiebeln etwas braun sind, mit einer grossen Tasse Heissen Wasser aufgiessen. Sobald das Wasser wieder verdunstet ist (ca. 30 Min.) wieder mit der gleichen Menge aufgiessen..... usw. bis zum Ende der Garzeit. Nach ca. 3 - 3,5 Stunden sollte das Fleisch schoen weich sein. Hinweis: Ich mag die Sosse lieber ungebunden, also natura. Falls vorhanden, kann man 30 Min. vor Ende der Garzeit einige getrocknete Steinpilze zu dem Braten geben. Achtung: Die Rippchen evtl. ein oder zweimal wenden, da an Ihnen wenig Fleisch ist.... 30 Min. bevor das Fleisch fertig ist, nimmt man die rohen geriebenen Kartoffel, gibt die durchgedrueckten gekochten Kartoffeln zusammen mit einem Tl Salz in eine Schuessel und ruehrt kraeftig durch. Aus der Masse formt man ca. 8 - 10 Knoedel (ganz einfach mit der Hand), gibt in die Mitte einen in Butter geroesteten Brotwuerfel. Ab ins heisse Salzwasser, ca. 20-25 Min. ziehen lassen (nicht kochen!). An alle Gesundheitsfanatiker: Ja es wird zuviel Salz und Fett verwendet.... aber es schmeckt! ** Gepostet von: Harald Forster Stichworte: Fleisch, Schwein, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Olivenöl extra vergine und nativ die Mittelmeer Diät mit OlivenölOlivenöl extra vergine und nativ die Mittelmeer Diät mit Olivenöl
Im Alten Testament fordert Gott von Moses „reines Öl aus zerstoßenen Oliven für die Leuchter“ (3. Moses 24).
Thema 13482 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen
Nigella Lawson - Starköchin mit LeidenschaftNigella Lawson - Starköchin mit Leidenschaft
Hierzulande beschränkt sich die Berichterstattung über einheimische Spitzenköche meist auf die männlichen Vertreter der Zunft. Ganz anders in England.
Thema 20993 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Eismaschinen - Nutzlos oder Praktisch ?Eismaschinen - Nutzlos oder Praktisch ?
Sie möchten genau wissen, welche Zutaten in ihrem Eis enthalten sind, scheuen aber die Mühe, es selbst herzustellen?
Thema 21778 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |