Rezept Schweinebauch mit Rinderhack

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinebauch mit Rinderhack

Schweinebauch mit Rinderhack

Kategorie - Fleisch, Schwein, Rind Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28986
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3735 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Thymian !
Vitalisierend, belebend, nerverstärkend, aphrodisisch, desin- fizierend, z.B. bei Abwehrschwäche. Gut in der Mischung mit anderen frischen und desinfizierenden Ölen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g magerer Schweinebauch ohne Schwarte (Schmetter- lingsschnitt)
400 g Rinderhack
- - Salz
- - Pfeffer
2  Eier
2 Tl. Paprikapulver
1  grüne Paprikaschote
1  gelbe Paprikaschote
1  rote Paprikaschote
2 El. gehackte Petersilie
2 El. Kerbel
2 El. Thymian
2 El. Schnittlauch
3 El. Butterschmalz
1/4 l Fleischbrühe
- - Mehl
- - Küchengarn
Zubereitung des Kochrezept Schweinebauch mit Rinderhack:

Rezept - Schweinebauch mit Rinderhack
Den Schweinebauch der Länge nach ausbreiten. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Eiern, dem Pfeffer, Salz und Paprikapulver angemachte Rinderhack darauf verteilen und leicht andrücken. Paprika- schoten fein würfeln, mit gehackten Kräutern mischen und gleichmäßig auf das Hackfleisch streuen. Jetzt den Schweinebauch mit der Füllung einrollen und mit dem Küchengarn fest umwickeln. Das Fleischstück von außen mit Salz und Pfeffer einreiben und im Bräter in erhitztem Butterschmalz von allen Seiten scharf anbraten. Anschließend mit Fleischbrühe auffüllen und im vorgeheizten Ofen (E: 200°C) ca. 1 1/2 Stunden garschmoren. Braten herausnehmen und in Alufolie warmhalten. Den Bratenfond nochmals aufkochen, mit etwas Mehl binden, durch ein feines Sieb passieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum aufgeschnittenen Schweinebauch servieren. Dazu schmecken kleine Kartoffeln, in Butter angebräunt. :Pro Portion 2992 KJ/715 KCal:

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sauerampfer - ein Wildkraut mit besonderen VorzügenSauerampfer - ein Wildkraut mit besonderen Vorzügen
Wer kennt es nicht, das Gedicht von Joachim Ringelnatz über ein „Arm Kräutchen“, den Sauerampfer.
Thema 7658 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Der Brätling, ein Pilz für Gourmets?Der Brätling, ein Pilz für Gourmets?
Diese seltene Delikatesse ist für Feinschmecker eine erlesene Köstlichkeit. Mit seiner köstlichen Milch ist er vielerorts beliebt, jedoch ist er immer seltener zu finden und hat sich bis in die Gebirgswälder zurückgezogen.
Thema 15192 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Bunte Marzipanherzen zum Muttertag mit RezeptideeBunte Marzipanherzen zum Muttertag mit Rezeptidee
Der Muttertag steht vor der Tür, und an diesem besonderen Tag freut sich die Mama nicht nur über Blumen oder Parfüm, sondern auch über Selbstgebackenes.
Thema 4535 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |