Rezept Schweinebauch mit Rinderhack

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinebauch mit Rinderhack

Schweinebauch mit Rinderhack

Kategorie - Fleisch, Schwein, Rind Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28986
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3832 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kürbis und Kürbisse !
Kürbisse, kugelig bis walzenförmig und enorm groß, haben bis November Saison. Wer keinen Kürbis im Garten hat, schaut sich auf dem Markt um, wo neben großen Exemplaren, die werden auch scheibchenweise verkauft, auch die leuchtend orangefarbenen Hokkaido-Kürbisse, mit hohem Karotingehalt und maronenartigem Geschmack, angeboten werden. Übrigens, der Hokkaido-Kürbis muss nicht geschält werden. Mal probieren: Dünne Scheiben in Butter braten, salzen, pfeffern und essen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g magerer Schweinebauch ohne Schwarte (Schmetter- lingsschnitt)
400 g Rinderhack
- - Salz
- - Pfeffer
2  Eier
2 Tl. Paprikapulver
1  grüne Paprikaschote
1  gelbe Paprikaschote
1  rote Paprikaschote
2 El. gehackte Petersilie
2 El. Kerbel
2 El. Thymian
2 El. Schnittlauch
3 El. Butterschmalz
1/4 l Fleischbrühe
- - Mehl
- - Küchengarn
Zubereitung des Kochrezept Schweinebauch mit Rinderhack:

Rezept - Schweinebauch mit Rinderhack
Den Schweinebauch der Länge nach ausbreiten. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Eiern, dem Pfeffer, Salz und Paprikapulver angemachte Rinderhack darauf verteilen und leicht andrücken. Paprika- schoten fein würfeln, mit gehackten Kräutern mischen und gleichmäßig auf das Hackfleisch streuen. Jetzt den Schweinebauch mit der Füllung einrollen und mit dem Küchengarn fest umwickeln. Das Fleischstück von außen mit Salz und Pfeffer einreiben und im Bräter in erhitztem Butterschmalz von allen Seiten scharf anbraten. Anschließend mit Fleischbrühe auffüllen und im vorgeheizten Ofen (E: 200°C) ca. 1 1/2 Stunden garschmoren. Braten herausnehmen und in Alufolie warmhalten. Den Bratenfond nochmals aufkochen, mit etwas Mehl binden, durch ein feines Sieb passieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum aufgeschnittenen Schweinebauch servieren. Dazu schmecken kleine Kartoffeln, in Butter angebräunt. :Pro Portion 2992 KJ/715 KCal:

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grill Vergleich - Welcher Grill ist der Richtige?Grill Vergleich - Welcher Grill ist der Richtige?
Der Grill ist schon seit Jahren ein sehr beliebtes Equipment, das besonders in der warmen Jahreszeit häufig in Gebrauch ist. Für das sommerliche Grillvergnügen gibt es viele Versionen von Grills, die auf unterschiedliche Art das Grillgut garen.
Thema 12718 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Seitan - fleischlos glücklich mit WeizenglutenSeitan - fleischlos glücklich mit Weizengluten
Was hierzulande vor allem Vegetariern als schmackhafter Fleischersatz dient und der breiten Masse eher unbekannt ist, gilt in Fernost schon seit langem als Traditionsprodukt und wichtiger Eiweißlieferant.
Thema 8387 mal gelesen | 10.10.2009 | weiter lesen
Yoga-Küche - Ausgewogene Ernährung mit YogaYoga-Küche - Ausgewogene Ernährung mit Yoga
Eine hohe Zahl von Menschen hat Yoga für sich entdeckt, um dem Alltag entspannter gegenüberzutreten. Diesen Effekt unterstützt man positiv mit der Yoga-Küche.
Thema 13097 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |