Rezept Schweine Rouladen II.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweine-Rouladen II.

Schweine-Rouladen II.

Kategorie - Schwein, Hackfleisch, Pilz, Einmachen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26709
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6772 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saftiger Rinderbraten !
Damit der Rinderbraten besonders saftig wird, tauchen Sie ihn kurz vor dem Anbraten in kochendes Wasser und trocknen ihn gut ab.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Schweinekeule
- - Salz
- - Pfeffer
1 klein. Zwiebel
4  Champignons; bis zur Hälfte mehr
- - Butter
1/2  Brötchen
1  Ei
- - Petersilie
- - Fett
- - Knochenbrühe
Zubereitung des Kochrezept Schweine-Rouladen II.:

Rezept - Schweine-Rouladen II.
Aus einem Schweineschlegel werden gleichmäßig fingerdicke Scheiben geschnitten, welche man klopft und mit Salz und etwas Pfeffer bestreut. Die Abfälle werden zweimal durch die Fleischmaschine getrieben; eine kleine Zwiebel und mehrere Champignons (4 bis 6 Stück) werden fein gewiegt, in etwas Butter angedünstet und mit der Fleischmasse, einer halben eingeweichten, gut ausgepreßten Semmel, 1 Ei, Salz und etwas feingewiegter, grüner Petersilie gut vermengt und zu gleichen Teilen auf die Fleischscheiben gestrichen. Diese werden sodann gerollt, mit starkem weißen Zwirn oder schwachem Bindfaden umwickelt und oben und unten vernäht, damit die Fülle nicht heraus kann. Dann legt man sie nebeneinander in eine Kasserolle mit etwas Butter und Ceres, brät sie auf beiden Seiten an, gießt einige löffel Knochenbrühe unter und dämpft die Rouladen langsam gar. Dann löst man die Fäden ab, legt die Rouladen in die Gläser, gießt die Sauce darüber und sterilisiert 50 Minuten bei 100 Grad. Beim Gebrauch wird die Sauce gebunden und mit einigen Löffeln gutem, saurem Schmetten verrührt. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 11. Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Suppen und Suppenbars - einfach leckerSuppen und Suppenbars - einfach lecker
Immer häufiger findet man in deutschen Städten Suppenbars, die eine tolle Alternative zu üblichen Mittagsmenüs darstellen. Zudem sind frische Suppen sehr gesund und lecker.
Thema 5778 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Feuerzangenbowle - hochprozentig und legendär die FeuerzangenbowleFeuerzangenbowle - hochprozentig und legendär die Feuerzangenbowle
Der Film Feuerzangenbowle mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle gilt immer noch als ungeschlagener deutscher Kultstreifen.
Thema 8861 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Saccharin und Aspartam Süßstoffe eine gesunde Alternative zu Zucker?Saccharin und Aspartam Süßstoffe eine gesunde Alternative zu Zucker?
Es könnte so schön sein – nie wieder auf das leckere Süßzeug verzichten. Kuchen soviel man will, und Kaffee endlich so süß wie man möchte. Wenn da nicht der schädliche Zucker wäre.
Thema 34024 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |