Rezept Schwedenbitter

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schwedenbitter

Schwedenbitter

Kategorie - Aufbau, Hausmittel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27252
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12585 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Forelle blau !
Karpfen oder Forelle blau gelingt nur, wenn Sie die weiche Schleimschicht auf der Haut nicht verletzen. Diese Schicht ist es nämlich, die durch den Essig blau gefärbt wird. Darum sollten Sie den Fisch auch nicht von außen salzen, da das Salz die empfindliche Außenschicht zerkratzen würde.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
10 g Aloe
5 g Myrrhe
1/5 g Safran
10 g Sennesblaetter
10 g Naturkampfer
10 g Rhabarberwurzel
10 g Zitwerwurzel
10 g Manna
10 g Theriak venezian
5 g Eberwurzwurzel
10 g Angelikawurzel
Zubereitung des Kochrezept Schwedenbitter:

Rezept - Schwedenbitter
wird mit 1,5 liter 38-40% Kornbranntwein in einer 2 Literflasche angesetzt. 14 Tage stehen lassen, am besten in der Sonne oder in Herdnaehe. Taeglich schuetteln. Immer nur die gebrauchte Menge davon abseihen, den Rest auf den Kraeutern lassen. Anwendung aeusserlich: Bei Wunden, Abszessen, Schuerfungen den Schwedenbitter direkt auftragen, nicht direkt in die offene Wunde, denn er brennt stark. Innerlich: 3 mal taegl. 1 Teeloeffel in eine Tasse Wasser oder Tee einruehren. Davon die erste Haelfte schluckweise vor dem Essen, die andere Haelfte nach dem Essen trinken. Nebenwirkungen sind nicht bekannt, nur wegen des hohen Aloeanteils kann bei manchen Menschen der Stuhl fluessiger werden (*) Als Vorsorgemassnahme gegen Schmerzen und Erkrankungen jeglicher Art, ein wahres Lebenselixier, ein unentbehrlicher Beschuetzer unserer Gesundheit, der in keiner Hausapotheke fehlen sollte. Das Rezept ist vom schwedischen Arzt Dr. Samst ueberliefert: Rezeptur sollte nur von einem Apotheker zusammengestellt werden. :Fingerprint: 21392234,120258680,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ahornsirup - die Herstellung und VerwendungAhornsirup - die Herstellung und Verwendung
Ahornsirup wird gerne auch als der „Zucker der Indianer“ oder das „Gold Kanadas“ bezeichnet - kein Wunder, wenn man bedenkt, dass 80 Prozent des Ahornsirups weltweit in Kanada produziert werden.
Thema 14871 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Schmalzgebäck ist beliebt im Karneval!Schmalzgebäck ist beliebt im Karneval!
Im Januar und Februar eines jeden Jahres laufen die Karnevalisten zur Höchstform auf: Es wird geschunkelt, gefeiert und natürlich fließt dabei auch Alkohol. Ebenso wichtig wie ein frisches Kölsch sind Berliner, Krapfen, Mutzenmandeln & Co.
Thema 3942 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Milchsäuregärung,  die Haltbarkeit von Lebensmittel verlängernMilchsäuregärung, die Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern
Für alle, die die Haltbarkeit bestimmter Lebensmittel verlängern möchte, ohne auf chemisch hergestellte Zusatzstoffe zurückzugreifen, ist die Milchsäuregärung eine interessante Option. Diese Konservierungsmethode auf natürlicher Basis wird schon seit Jahrtausenden geschätzt.
Thema 11715 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |