Rezept Schwarzwaldforelle in Kräutersoße

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schwarzwaldforelle in Kräutersoße

Schwarzwaldforelle in Kräutersoße

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3065
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3078 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knackige Radieschen !
Radieschen, die schon etwas welk geworden sind, legen Sie in kaltes Wasser. Aber nicht die Knollen, sondern mit den Blättern nach unten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  Forellen (je etwa 250 g)
- - Salz
- - Pfeffer
100 ml Weißwein
50 g Butter oder Margarine
1 Bd. Schnittlauch
1/2  Kästchen
- - Kresse
2  Schalotten
20 g Butter oder Margarine
125 g süße Sahne
Zubereitung des Kochrezept Schwarzwaldforelle in Kräutersoße:

Rezept - Schwarzwaldforelle in Kräutersoße
Forellen innen und außen mit Salz und Pfeffer bestreuen und in eine gefettete Auflaufform legen. Fisch mit Wein begießen und die geschlossene Form in den vorgeheizten Backofen setzen. E: Mitte. T: 225°C / 15 bis 20 Minuten. Butter mit Schnittlauch und Kresse pürieren. Schalotten in Würfel schneiden, Butter oder Margarine erhitzen, Schalotten darin glasig dünsten. Fischsud von den Forellen abgießen, zu den Schalotten geben und bei milder Wärmezufuhr etwas reduzieren. Sahne hinzufügen und die Kräuterbutter in Flöckchen unter die Soße schlagen, so daß sie eine cremige Beschaffenheit bekommt. Soße über die Forellen gießen. Beilage: Kartoffelplätzchen, Blattsalat.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tapas - Voll im Trend, Tapas die kleinen HäppchenTapas - Voll im Trend, Tapas die kleinen Häppchen
Tapas kennt und liebt man in Spanien und in den legendären Bars sind diese kleinen Köstlichkeiten die ganze Theke lang ausgelegt. Von Oliven, eingelegten Tomaten bis zu Calamares können sie alles finden, was die Spanische Küche so bietet.
Thema 35160 mal gelesen | 06.08.2007 | weiter lesen
Mönchsbart - ein italienisches GemüseMönchsbart - ein italienisches Gemüse
Als Roscano Agretto oder Agretti, Barba di frate oder Barba dei frati und Liscari sativa kennt man die Pflanze in Italien, wo sie von Gourmets gern verspeist wird, besonders in der Toskana ist sie auf dem Markt zu finden.
Thema 36105 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Der Schwertfisch: Gladiator der MeereDer Schwertfisch: Gladiator der Meere
Die Schwertfische fühlen sich eigentlich in warmen oder sogar tropischen Gewässern wohl und nur dort laichen sie auch.
Thema 9689 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |