Rezept Schwarzer Hase (oder Hasenklein).

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schwarzer Hase (oder Hasenklein).

Schwarzer Hase (oder Hasenklein).

Kategorie - Wild, Gemüse Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26703
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4979 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pfifferlinge müssen pfeifen !
Sie tun es, wenn man Sie in heißem Fett in der Pfanne bei starker Hitze brät. Die hohe Temperatur brauchen sie, damit sich die Poren schließen und kein Saft herausläuft. Brät man sie nur langsam, werden sie gummiartig und schwammig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Hase
- - Salz
1  Zwiebel
1 Bd. Suppengrün
- - Gewürzkörner
1  Lorbeerblatt
60 g Butter
- - Brühe; oder Wasser
150 ml Weinessig
1  Zitronenschalenstück
- - Thymian
1  Honigkuchenstück
- - Sirup; oder Holundersaft
1 El. Zucker
60 g Butter
2 El. Mehl
Zubereitung des Kochrezept Schwarzer Hase (oder Hasenklein).:

Rezept - Schwarzer Hase (oder Hasenklein).
Das Vordere von einem Hasen wird in Stücke geteilt und samt dem Beuschel nebst etwas Salz, einer in Scheiben geschnittenen Zwiebel, Grünzeug, etwas ganzem Gewürz, 1 Lorbeerblatt in eine Kasserolle gegeben, in welcher vorher 6 dkg Butter heiß gemacht wurden und darin unter öfterem Umrühren angebräunt. Dann gießt man etwas Brühe oder kochendes Wasser sowie 1 Tasse Weinessig hinein, gibt noch 1 Stückchen Zitronenschale und ein klein wenig Thymian hinzu und läßt es gut zugedeckt weichdünsten. Dann legt man das Fleisch heraus, verkocht die Sauce noch etwas mit einem Stückchen weichen Honigkuchen, etwas Sirup oder auch eingekochtem Hohlundersaft, gibt 1 Eßlöffel klaren Zucker dazu, verdickt sie mit guter Buttereinbrenne, passiert sie durch ein Sieb, schmeckt gut ab und richtet sie über dem Fleisch an. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 26. Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Champagner - ein Schaumwein der besonderen KlasseChampagner - ein Schaumwein der besonderen Klasse
In den USA werden im Prinzip alle kohlensäurehaltigen Getränke auf Weinbasis als Champagne bezeichnet, doch in Deutschland ist der Begriff Champagner durch das Lebensmittelrecht geschützt.
Thema 5799 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Feinschmecker auf Bayrisch die neue FeinschmeckerartFeinschmecker auf Bayrisch die neue Feinschmeckerart
In weiten Teilen Deutschlands ist man immer noch der Ansicht, dass die bayrische Küche außer Weißwürsten, Schweinshaxen und Sauerkraut nichts Vernünftiges hervorgebracht habe.
Thema 18311 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Honig das süsse NaturproduktHonig das süsse Naturprodukt
Bereits seit Jahrtausenden wird Honig von den Menschen als natürliches Lebensmittel geschätzt. Im alten Ägypten war um 3000 v. Chr. ein Topf Honig so viel wert wie ein ganzer Esel, er galt als Speise der Götter.
Thema 8142 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |