Rezept Schwarze Nudeln m. Sardellen (Tagliolini neri con Sarde)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schwarze Nudeln m. Sardellen (Tagliolini neri con Sarde)

Schwarze Nudeln m. Sardellen (Tagliolini neri con Sarde)

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21586
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6283 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Im Wein liegt die Wahrheit !
Trockene Weine sind immer vorzuziehen, denn die süß schmeckenden Chemikalien sind hier nicht zu befürchten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg feste, reife Tomaten
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen
5 El. Olivenoel
1 Tl. Origano
1 Bd. glatte Petersilie
- - Salz
- - Pfeffer
500 g frische Sardellen
500 g schwarze, schmale Bandnudeln
- - Arthur Heinzmann am 08.11.96 Quelle Unbekannt
Zubereitung des Kochrezept Schwarze Nudeln m. Sardellen (Tagliolini neri con Sarde):

Rezept - Schwarze Nudeln m. Sardellen (Tagliolini neri con Sarde)
Die Tomaten haeuten, entkernen, die Haelfte davon in kleine Wuerfel schneiden, die andere Haelfte in einen Topf fuellen, in dem bereits die fein gehackte Zwiebel und der Knoblauch in 2/5 des Olivenoels angeduenstet wurden. Oregano und die Petersilienstengel zufuegen, salzen und pfeffern. Etwa 30 Minuten koecheln. Inzwischen die Sardellen filieren, in etwas Olivenoel auf beiden Seiten braten, dabei salzen und pfeffern. Die Nudeln knapp gar kochen. Abgiessen und sofort mit dem Tomatensugo mischen. Dabei die Tomatenwuerfel und die feingehackten Petersilienblaetter zufuegen. Auf Tellern oder Platte anrichten. Die Sardellenfilets dekorativ darauf betten. Schwarze Nudeln kann man fertig kaufen oder selber machen. Einfach den Nudelteig mit Sepiatinte einfaerben. Damit der Teig nicht zu weich wird, ein Eigelb weniger als ueblich verwenden. Stichworte: Teigware, Nudel, Fisch, Sardelle, Italien, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wirsing - Brassica Oleracea Kohl Gemüse mit BalaststoffenWirsing - Brassica Oleracea Kohl Gemüse mit Balaststoffen
Mit seinen zarten, gewellten Blättern ist der Wirsing die hübscheste Erscheinung unter den Kohlköpfen. Selbst Menschen, die ansonsten nicht viel für Kohlgerichte übrig haben, überzeugt er mit seinem feinen, milden Aroma und seiner guten Verträglichkeit.
Thema 7593 mal gelesen | 30.01.2008 | weiter lesen
Paprika - Paprikaschoten geben dem Essen die FarbePaprika - Paprikaschoten geben dem Essen die Farbe
Was wäre ein mexikanisches Essen ohne Paprika? Was ein chinesisches Fleischgericht? Was eine Gemüsepizza oder ein ungarisches Gulasch? Nur das halbe kulinarische Vergnügen.
Thema 7356 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
ESL-Milch - so gut wie ihr Ruf?ESL-Milch - so gut wie ihr Ruf?
Nun ist es amtlich. Die ESL-Milch verdrängt nach und nach die herkömmliche, pasteurisierte Frischmilch aus den Regalen. Bis zu vier Wochen soll die Milch haltbar sein. Aber ist das gesund?
Thema 4311 mal gelesen | 06.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |