Rezept Schwarze Nudeln m. Sardellen (Tagliolini neri con Sarde)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schwarze Nudeln m. Sardellen (Tagliolini neri con Sarde)

Schwarze Nudeln m. Sardellen (Tagliolini neri con Sarde)

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21586
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5926 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kristallisierter Honig !
Erwärmen Sie den Honig ganz vorsichtig im Wasserbad bis höchstens 40 Grad. Um die Temperatur zu prüfen, nehmen Sie am besten ein Badethermometer. Die Kristalle werden wieder aufgelöst. Rühren Sie öfter um und achten darauf, dass die Temperatur stimmt, da sonst wertvolle Bestandteile des Honigs verloren gehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg feste, reife Tomaten
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen
5 El. Olivenoel
1 Tl. Origano
1 Bd. glatte Petersilie
- - Salz
- - Pfeffer
500 g frische Sardellen
500 g schwarze, schmale Bandnudeln
- - Arthur Heinzmann am 08.11.96 Quelle Unbekannt
Zubereitung des Kochrezept Schwarze Nudeln m. Sardellen (Tagliolini neri con Sarde):

Rezept - Schwarze Nudeln m. Sardellen (Tagliolini neri con Sarde)
Die Tomaten haeuten, entkernen, die Haelfte davon in kleine Wuerfel schneiden, die andere Haelfte in einen Topf fuellen, in dem bereits die fein gehackte Zwiebel und der Knoblauch in 2/5 des Olivenoels angeduenstet wurden. Oregano und die Petersilienstengel zufuegen, salzen und pfeffern. Etwa 30 Minuten koecheln. Inzwischen die Sardellen filieren, in etwas Olivenoel auf beiden Seiten braten, dabei salzen und pfeffern. Die Nudeln knapp gar kochen. Abgiessen und sofort mit dem Tomatensugo mischen. Dabei die Tomatenwuerfel und die feingehackten Petersilienblaetter zufuegen. Auf Tellern oder Platte anrichten. Die Sardellenfilets dekorativ darauf betten. Schwarze Nudeln kann man fertig kaufen oder selber machen. Einfach den Nudelteig mit Sepiatinte einfaerben. Damit der Teig nicht zu weich wird, ein Eigelb weniger als ueblich verwenden. Stichworte: Teigware, Nudel, Fisch, Sardelle, Italien, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ravioli und Maultaschen sind einfach leckerRavioli und Maultaschen sind einfach lecker
Ihr Name ist eine Abwandlung des Genueser Slangausdrucks rabioli, und das bedeutet schlicht Reste. Wahrscheinlich wurden sie schon im Mittelalter erfunden, um Reste vergangener Mahlzeiten nicht umkommen zu lassen.
Thema 7014 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?
Knochenmark verspeisen – bei dieser Vorstellung schüttelt es nicht nur so manchen Vegetarier –, ist für viele Genuss und eine Delikatesse – und das nicht nur bei den menschlichen Gourmets, sondern auch im Tierreich.
Thema 9092 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Wein erleben und genießenWein erleben und genießen
Seit sich immer mehr Menschen in vielen verschiedenen Ländern für Wein interessieren, hat Wein einen ganz neuen Stellenwert gewonnen.
Thema 6091 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |