Rezept Schwarze Nudeln Capelli d'Angelo Primavera al Nero di Seppia

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schwarze Nudeln - Capelli d'Angelo Primavera al Nero di Seppia

Schwarze Nudeln - Capelli d'Angelo Primavera al Nero di Seppia

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20778
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7636 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Nicht ganz frischer Spargel !
Ist der ungeschälte Spargel schon einige Tage alt, wird er wieder frisch, knackig und lässt sich leichter schälen, wenn man ihn vor dem Schälen mindestens 1 Stunde in kaltes Wasser legt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 10 Portionen / Stück
300 g Mehl
3  Eier
1  Pr. Salz
1 El. Tintenfischtinte fuer schwarze (Nero di Seppia
75 g puerierten (Non-Rahm)Spinat fuer Verde
4 El. Rote Beete Saft fuer Purpura
1.5 El. Tomatenpueree fuer Rossa
Zubereitung des Kochrezept Schwarze Nudeln - Capelli d'Angelo Primavera al Nero di Seppia:

Rezept - Schwarze Nudeln - Capelli d'Angelo Primavera al Nero di Seppia
Mehl zu einem Haufen schuetten mit Delle oben drin Eier, Salz und Farbe in die Delle geben, und zwar: Tintenfischtinte fuer schwarze (Nero di Seppia) puerierten (Non-Rahm)Spinat fuer Verde Rote Beete Saft fuer Purpura Tomatenpueree fuer Rossa Alles von oben her verkneten, bis es einigermassen glatt ist. Ehe ich mir einen Wolf knete, bis ich den Teig geschmeidig habe, leiere ich ihn lieber ein paar mal mehr durch die dickste Stufe der Nudelmaschine, falte ihn einmal und "da capo". Dann alles schoen duenn auswalzen, in hauchduenne Streifen schneiden und nur 2 min kochen (alle muessen schon vor ihrem Teller sitzen). Dazu gibt es: Fruehlingspesto 75 g Butter zerlaufen lassen, 1 Knoblauchz. hacken und anduensten 10 El Kraeuter und zwar in etwa: Basilikum, Minze, Koriander, Dill Kerbel, Petersilie, Schnittlauch, Salbei, Oregano, Rosmarin fein hacken, hinzuwerfen 1 El Abger. Zitronenschale auch hinzuwerfen 40 g Parmesan in den Topf geben und mit zerlaufen lassen 25 g Haselnuesse hacken und dazugeben 4 El Olivenoel Salz, Pfeffer unterruehren, Fertig! * Quelle: Carluccio, Viva la Pasta!, ISBN 3-453-07405-X ** Gepostet von: Michael Stelter Stichworte: Nudel

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Meerkohl: Ein historisches Gemüse mit ZukunftMeerkohl: Ein historisches Gemüse mit Zukunft
Er verträgt auch salzhaltigen Boden und wird deshalb neuerdings von Wissenschaftlern als eine Pflanze der Zukunft betrachtet: der Meerkohl.
Thema 9854 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Cognac - ein edler TropfenCognac - ein edler Tropfen
Bei einem echten Cognac handelt es sich um einen ganz besonders edlen Tropfen. Nur ein Weinbrand, dessen Trauben aus der französischen Charente-Region rund um die Stadt Cognac stammen, dürfen als Cognac bezeichnet werden – ihr verdankt das geistige Getränk also seinen wohlklingenden Namen.
Thema 4246 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Black Food - Der neue Trend, schwarze Nahrungsmittel Teil 2Black Food - Der neue Trend, schwarze Nahrungsmittel Teil 2
Wer sich einmal ganz trendig an einem Gericht aus schwarzen Lebensmitteln versuchen will, kann aus einer großen Zahl von Früchten, aber auch Gemüsen wählen.
Thema 9159 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |