Rezept Schwarze Bandnudeln im Rotkohlblatt

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schwarze Bandnudeln im Rotkohlblatt

Schwarze Bandnudeln im Rotkohlblatt

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24995
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2587 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fett spritzt beim Braten !
Autsch, das kann wehtun: Heißes Öl zischt beim Braten heftig aus der Pfanne. Das hilft: Streuen Sie eine Prise Salz ins Fett.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 Dos. Bandnudeln, schwarz
1  Rotkohlblatt
1  Schale Tomaten, klein
1  Stück Pecorino
- - Basilikum
- - Knoblauch
- - Olivenöl
- - Pfeffer
- - Salz
- - Weißwein
- - Heinz Thevis VOX Videotext, Kochduell, 05. 11. 1999
Zubereitung des Kochrezept Schwarze Bandnudeln im Rotkohlblatt:

Rezept - Schwarze Bandnudeln im Rotkohlblatt
Zubereitung: Ein grosses Rotkohlblatt im Salzwasserbad blanchieren und in der Mitte eines flachen Tellers anrichten. Die gewaschenen Tomaten vierteln, in Olivenoel anschwitzen, wuerzen, mit gehacktem Knoblauch und gezupftem Basilikum verfeinern. Mit Weisswein abloeschen und einkochen. Die Bandnudeln in Salzwasser und Olivenoel al dente kochen, abgiessen und mit der Tomatensauce schwenken. Alles in das angerichtete Rotkohlblatt fuellen und mit geriebenem Pecorino bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schwangerschaft - Tipps für die richtige NahrungSchwangerschaft - Tipps für die richtige Nahrung
Supermodels und Filmstars zeigen stolz ihren Babybauch, und auch die Mode hat Schwangere als Zielgruppe für attraktive Stoffe und Kleider entdeckt.
Thema 6236 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Wein richtig lagern und genießenWein richtig lagern und genießen
Wein ist ein Kellerkind. Am besten hält sich der Rebensaft in einem alten Keller, der schön kühl, feucht und dunkel ist.
Thema 6975 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Saftfasten, mit Saft zur schlanken Linie?Saftfasten, mit Saft zur schlanken Linie?
Das so genannte Saftfasten wird anstelle von strengem Fasten mit Wasser und Kräutertee von vielen Menschen weit lieber zur Gewichtsreduktion eingesetzt. Bei dieser Methode des Fastens kann man in Extremfällen innerhalb einer Woche bis zu fünf Kilogramm an Gewicht verlieren.
Thema 7078 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |