Rezept Schwarz Weiß Gebäck

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schwarz-Weiß-Gebäck

Schwarz-Weiß-Gebäck

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22669
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9865 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Die Wursthaut geht nicht ab !
Damit sich Wursthaut leichter abziehen lässt, halten Sie die Wurst unter kaltes fließendes Wasser, oder legen Sie sie kurz in Eiswasser.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
350 g Mehl
120 g Zucker
2  Eier; davon die Eigelbe
200 g Butter/Margarine
2 Tl. Kakaopulver
2 El. Schlagsahne
2 El. Rum
- - Mehl zum Ausrollen
- - Butter/Margarine zum
- - Einfetten
- - konvertiert & angepaßt von K.-H. Boller 2:2426/2270.7
- - Bollerix@seerose.domino.de abgetippt im Dezember 1996
Zubereitung des Kochrezept Schwarz-Weiß-Gebäck:

Rezept - Schwarz-Weiß-Gebäck
Mehl, Zucker, Eigelb, kleingewürfeltes Fett rasch zu einem Mürbeteig verkneten. Menge halbieren, unter eine Hälfte des Teiges Kakao, Sahne und Rum arbeiten. Beide Teigkugeln in Folie wickeln, dann eine Stunde kalt stellen. Für die Schachbrettplätzchen: Jeweils ein Drittel vom hellen und dunklen Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche dünn zu einem Rechteck ausrollen (ca. 35 x 10 cm). Restliche Teigportionen zu je vier 35 cm langen Rollen formen (ergibt vier helle und vier dunkle Rollen). Jeweils zwei dunkle und zwei helle Teigrollen schachbrettartig zusammensetzen und mit einer Teigplatte umhüllen. Gut zusammendrücken, Zwei bis drei Stunden kalt stellen (am besten in Klarsichtfolie wickeln und eine Stunde ins Tiefkühlfach legen). Für die Spiralenplätzchen: Hellen und dunklen Teig halbieren, daraus vier Rechtecke ausrollen (ca. 35 x 12 cm). Jeweils eine dunkle und eine helle Teigplatte aufeinanderlegen, der Länge nach aufrollen. Zwei bis drei Stunden kalt stellen bzw. eine Stunde ins Tiefkühlfach geben. Backofen auf 175?C (Gas: Stufe 2) vorheizen. Teigrollen in ca. 0,5 cm dünne Scheiben schneiden. Auf gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Im Ofen ca. 12 Minuten backen. >Tip! - Tip! - Tip! - Tip! - Tip! - Tip! - Tip! - Tip! - Tip! - Tip! Für die spiralförmigen Plätzchen am besten zwei Teigplatten wie gewohnt auf der Arbeitsfläche ausrollen, die beiden anderen auf Alufolie. Mit Hilfe der Folie lassen sich die Teigplatten leicht auf die anderen Platten stürzen. Danach Folie abziehen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Huhn und HähnchenHuhn und Hähnchen
Man liebt es gebraten, gegrillt und gekocht. Sein zartes Fleisch bekommt auch empfindlichen Mägen, und eine Suppe vom ganzen Huhn war Großmutters Standardrezept bei Grippe.
Thema 8686 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Hartz IV - Der Einkauf mit 30 EuroHartz IV - Der Einkauf mit 30 Euro
Tja, den Taschenrechner, Papier, Stift und Einkaufsliste habe ich vergessen. Ich hoffe, dass ich mich an die wichtigsten Dinge erinnere und versuche einfach, grob einen Überblick übers Budget zu behalten. Ganz wie im richtigen Leben, oder?
Thema 42419 mal gelesen | 06.03.2009 | weiter lesen
Essen im Flieger - Linientreu in den Urlaub fliegenEssen im Flieger - Linientreu in den Urlaub fliegen
Wer mit einer Flugreise das Urlaubsziel der Wahl ansteuert, kommt um die so genannte Bordverpflegung im Flugzeug kaum herum. Doch passt das Fliegermahl zur schlanken Linie, die man im Sinne der Bikinifigur doch gern erhalten möchte? Oder strotzt das Essenstablett von Gerichten, in denen sich Kohlehydrate auf Kalorien und Fett häufen?
Thema 4662 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |