Rezept Schwartenmagen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schwartenmagen

Schwartenmagen

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23839
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13885 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rosmarintee !
Gegen Angina, Bronchitis, Müdigkeit, Krämpfe, Verdauungsbeschwerden, Menstruationsbeschwerden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1/2  Schweinskopf mit Ohr entbeint
2  Schweinebacken
1  Zwiebel
1  Knoblauchzehe
1  Lorbeerblatt
3  Nelken
1 Tl. Pfefferkörner
1 El. Geschroteter Koriander
1 El. Bio-Gemüsebrühe Instantpulver
1 El. Majoran
- - Pfeffer, Salz
- - Schweine-Enddarm
- - Ulli Fetzer von Vincent Klinik, Restaurant Wielandshöhe
- - Stuttgart
Zubereitung des Kochrezept Schwartenmagen:

Rezept - Schwartenmagen
Alle Fleisch-Zutaten, Zwiebel, Knoblauch, Nelken, Pfefferkoerner und Lorbeerblatt werden in einem grossen Topf mit Wasser bedeckt ca. 1,5 Stunden lang gekocht. Anschliessend die Fleisch-Zutaten, Zwiebel und Knoblauch aus der Bruehe nehmen, diese weiter reduzieren. Das Schweinsohr wird vom Knorpel gestreift. Dem Kopffleisch sauber das Fett entfernen, so dass nur noch reine Schwarte und Fleisch uebrig bleibt. Das magere Fleisch in feine Wuerfel schneiden, das restliche Fleisch mit Zwiebel und Knoblauch durch den Fleischwolf drehen. Das gehackte Fleisch mit den Fleischwuerfeln vermischen, mit Koriander, Bruehenpulver, Majoran und etwas von der Kochbruehe vermischen, so dass eine Art fluessiger Brei entsteht. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Masse in den Schweinedarm fuellen, abbinden und in der Bruehe eine Stunde lang kochen. Anschliessend in kaltem Wasser auskuehlen lassen, dabei immer wieder wenden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pastinaken - die Pastinake oder auch HammelmöhrePastinaken - die Pastinake oder auch Hammelmöhre
Schon in der Steinzeit und bei den alten Römern war die Pastinake ein populäres Gemüse, das sich in ganz Europa großer Beliebtheit erfreute. Die gesunde Wurzel schmeckt süßlicher und zugleich würziger als Möhren und enthält viel Gutes.
Thema 19672 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen
Rumtopf - jetzt ansetzen, und im Dezember den Rumtopf geniessenRumtopf - jetzt ansetzen, und im Dezember den Rumtopf geniessen
Beim Rumtopf ernten wir im Winter die Früchte unserer Sommerarbeit. Der hochprozentige Haushaltsklassiker wurde früher vom Vater am ersten Advent oder am Weihnachtsabend geöffnet.
Thema 101274 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Hackfleisch muss ganz frisch sein!Hackfleisch muss ganz frisch sein!
Hackfleisch ist günstig und vielseitig einsetzbar – beispielsweise für ein feuriges Chili con Carne, Spaghetti Bolognese oder die gute, altbewährte Frikadelle.
Thema 7636 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |