Rezept Schwarbuebe Taufichueche

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schwarbuebe-Taufichueche

Schwarbuebe-Taufichueche

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13588
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2073 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rotkohl - Blaukraut !
Rotkohl behält beim Kochen seine Farbe, wenn Sie einen Esslöffel Essig dazugießen. Oder kochen Sie einige Stückchen saurer Äpfel mit.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Butter; zimmerwarm
200 g Zucker
1 dl Weisswein
1  Zitrone; abgeriebene Schale
2 Tl. Zimt
1/2 Tl. Nelkenpulver
2 Tl. Backpulver
500 g Mehl
500 g Himbeerkonfituere; oder Johannisbeergelee
- - Puderzucker
- - Decor "Zuckertierchen"
Zubereitung des Kochrezept Schwarbuebe-Taufichueche:

Rezept - Schwarbuebe-Taufichueche
Die Butter solange ruehren, bis sie weiss wird, sich weisse Spitzchen bilden und das Volumen sichtlich zugenommen hat. Zucker zugeben und wieder sehr gut verruehren. Alle uebrigen Zutaten beifuegen, zu einem glatten Teig verkneten. Ein paar Stunden kuehl stellen. Teig in vier gleichgrosse Stuecke teilen, diese zu Rondellen von 24 cm Durchmesser auswallen. Im 200 Grad heissen Ofen 15 Minuten backen. Auskuehlen lassen. Auf drei Rondellen Konfituere streichen. Alle Rondellen aufeinanderlegen, die vierte obenauf. Den Kuchen in eine Springform setzen und im Kuehlschrank mindestens 3 Tage durchziehen lassen. Mit Puderzucker besieben und mit Zuckertierchen verzieren. Laut Originalrezept ist der Kuchen 2 Wochen haltbar (falls vorher nicht aufgegessen !!). Nach: B.Aepli, Orella, Heft 4, 1994, S. 72 (RG) ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: 30 Nov 1994 0 Stichworte: Backen, Kuchen, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vanille - Heilmittel und Aphrodisiakum das Gewürz der GötterVanille - Heilmittel und Aphrodisiakum das Gewürz der Götter
Wie so viele Bücher rund ums Kochen und um Lebensmittel aus dem Hause des Schweizer AT-Verlags ist auch dieser opulent ausgestattete Band über „Vanille –Gewürz der Göttin“ ein Augenschmaus.
Thema 10056 mal gelesen | 26.06.2007 | weiter lesen
Käse aus FrankreichKäse aus Frankreich
„Frankreichs edelste Aufgabe ist es, Europa zum Käse zu bekehren“, pflegte meine Großmutter stets angesichts eines besonders köstlichen Stücks Käse einen unbekannten Autor (respektive Autorin) zu zitieren.
Thema 5523 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Schonkost für das eigene WohlbefindenSchonkost für das eigene Wohlbefinden
Schonkost ist nicht nur empfohlen bei bestimmten Erkrankungen, sondern sorgt auch in der alltäglichen Ernährung für Wohlbefinden und mehr Lebensqualität.
Thema 94082 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |