Rezept Schwaebischer Kartoffelsalat nach Art der Tante Hilde

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schwaebischer Kartoffelsalat nach Art der Tante Hilde

Schwaebischer Kartoffelsalat nach Art der Tante Hilde

Kategorie - Salat, Kalt, Kartoffel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30072
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 30954 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Weiße Zwiebeln !
zartes Aroma, geeignet für Salate.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Kartoffeln (Salatware)
1  Zwiebel; gerieben oder gehackt
1 El. Fleischbruehe-Pulver (Instant)
1 El. Essig
3 El. Oel
50 ml Heisses Wasser, n. Bedarf
- - Salz, Pfeffer
- - Fluessigwuerze, z.B. Maggi
Zubereitung des Kochrezept Schwaebischer Kartoffelsalat nach Art der Tante Hilde:

Rezept - Schwaebischer Kartoffelsalat nach Art der Tante Hilde
Ein wirklich guter schwaebischer Kartoffelsalat gelingt nicht allen, weil sehr viele Regeln zu beachten sind. Diese Variante aber ist ein Phaenomen. Saemtliche angeblichen Todsuenden werden hier begangen, trotzdem gelingt er immer und schmeckt immer genau wie er schmecken soll. Ilka nennt ihn wegen der sehr einfachen unkomplizierten Herstellungsweise uebrigens 'Kartoffelsalat lieblos'. Die Kartoffeln garkochen, in noch warmem Zustand in gleichmaessig duenne Scheiben schneiden und in eine Salatschuessel geben. Zum Schneiden eignet sich besonders ein sogenannter Kartoffelschneider, ein Metallrahmen mit mehreren Schneiddraehten, aehnlich einem Eierschneider, nur groesser (Haushaltswarengeschaeft). Nun werden in praktisch beliebiger Reihenfolge die uebrigen Zutaten auf die Kartoffelscheiben gegeben und anschliessend der Salat durchgemischt, aber Vorsicht, dass die Kartoffelscheiben wegen der Optik dabei nicht zu sehr zerbrechen. Die Wassermenge richtet sich in hohem Masse nach der verwendeten Kartoffelsorte. Der Salat darf weder zu trocken noch zu fluessig werden. Als Kriterium dafuer gilt, dass der Salat beim Umruehren 'schwaetzen' muss, d.h. er muss regelrecht quietschen. Wer Zwiebeln nicht so gerne roh isst, kann sie gerne auch zerreiben. Mit Fluessigwuerze, Salz und Pfeffer abschmecken. Der Salat kann sowohl noch lauwarm als auch zimmerwarm gegessen werden, sollte aber nicht aelter als ca. 3-4 Stunden sein.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Soja Kulturgeschichte der braunen BohneSoja Kulturgeschichte der braunen Bohne
Das nährstoffreichste Mitglied der Bohnenfamilie liefert heutzutage für Millionen von Menschen leicht verdauliches pflanzliches Protein sowie Grundsubstanzen für hunderte chemischer Produkte.
Thema 6908 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Pumpkin-Pie - Thanksgiving das Erntedankfest in AmerikaPumpkin-Pie - Thanksgiving das Erntedankfest in Amerika
Erst 1941 legte der US Kongress den vierten Donnerstag im November als Thanksgiving-Feiertag für die Vereinigten Staaten fest. In Kanada dagegen feiert man bereits am zweiten Montag des Oktobers.
Thema 7052 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Olivenöl extra vergine und nativ die Mittelmeer Diät mit OlivenölOlivenöl extra vergine und nativ die Mittelmeer Diät mit Olivenöl
Im Alten Testament fordert Gott von Moses „reines Öl aus zerstoßenen Oliven für die Leuchter“ (3. Moses 24).
Thema 13779 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |