Rezept SCHWAEBISCHE TELLERSULZ MIT KRAEUTERMARINADE

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept SCHWAEBISCHE TELLERSULZ MIT KRAEUTERMARINADE

SCHWAEBISCHE TELLERSULZ MIT KRAEUTERMARINADE

Kategorie - Suelze, Schwein, Aspik, Schwaben Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26358
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8271 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Das Eigelb bleibt in der Mitte !
Wenn Sie russische oder gefüllte Eier machen, drehen Sie die Eier während des Kochens hin und wieder um, damit das Eigelb in der Mitte erstarrt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Schweinebug
2  Schweineschnaeuzle
2  Kalbsfuesse (gesaegt und gut gewaessert)
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskat
1  Karotte
1/4  Sellerie
1/2  Stange Lauch (Porree)
1  Gekochtes Ei
5 El. Weinessig
- - Salz
- - Pfeffer 15 EL Oel
1  Schalotte
1  Hartgekochtes Ei
- - Petersilie
- - Schnittlauch
200 g Fettfreies Fleisch von der Rinderwade
1  Karotte
1  Zwiebel
1/2  Tomate
1/4  Sellerie
2  Lorbeeblaetter
- - Pfefferkoerner
1  Lauchstange
3  Eiweiss 8 Eiswuerfel
- - .q(Quelle) aus meiner Sammlung
- - Micha Eppendorf
Zubereitung des Kochrezept SCHWAEBISCHE TELLERSULZ MIT KRAEUTERMARINADE:

Rezept - SCHWAEBISCHE TELLERSULZ MIT KRAEUTERMARINADE
Schweinebug, Schnaeuzle und Kalbsfuesse wuerzen und mit dem Gemuese langsam weichkochen. Fleisch aus der Bruehe nehmen und erkalten lassen. Dann in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, in Suppenteller legen und mit duenn geschnittenen Scheiben aus dem mitgekochten Gemuese und dem Ei garnieren. Bruehe erkalten lassen. Zum Klaeren der Bruehe: Fleisch und Gemuese durch die grobe Scheibe des Fleischwolfes drehen, Eiweiss und Eiswuerfel untermengen. Von der erkalteten Bruehe das Fett abschoepfen und die entfettete Bruehe zugeben. Nochmals kurz aufkochen, dann ziehen lassen und vorsichtig durch ein Tuch passieren. Die Fleischteller mit der geklaerten Bruehe aufgiessen und kalt stellen. Kraeutermarinade: Essig, Salz und Pfeffer mit dem Oel gut vermengen. Feine Wuerfel der Schalotte und dem Ei sowie gehackte Petersilie und feingeschnittenen Schnittlauch beigeben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kaugummi - viel Geschmack über StundenKaugummi - viel Geschmack über Stunden
Das Kaugummi ist eine geniale Erfindung: Es versorgt den Gaumen stundenlang mit Geschmack, ohne die Hüften gleichzeitig mit Kalorien zu belasten. Es sorgt für einen frischen Geschmack im Mund und kann sogar dabei helfen, Stress abzubauen.
Thema 7419 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Cola aus der Apotheke in die Bars der WeltCola aus der Apotheke in die Bars der Welt
Schon jeder ist wohl einmal mit der dunklen Brause in Berührung gekommen. Es gibt sie in unzähligen Variationen überall auf der Welt.
Thema 7961 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Skiurlaub - genüßlich schlemmen von Kaiserschmarrn bis MarillenknödelSkiurlaub - genüßlich schlemmen von Kaiserschmarrn bis Marillenknödel
Ohne die Hüttenvesper ist der Skiurlaub nur halb so schön - Bewegung an der frischen Schneeluft macht bekanntlich hungrig, und deshalb kehren die Pistenstürmer in Scharen ein, um sich an einheimischen Köstlichkeiten zu stärken.
Thema 5635 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |