Rezept Schwabenglueck Maultaschen in der Bruehe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schwabenglueck - Maultaschen in der Bruehe

Schwabenglueck - Maultaschen in der Bruehe

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15360
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5380 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Das ist lustig !
Legen Sie ein paar Gummibärchen in die Schälchen, bevor Sie den Wackelpudding einfüllen. Das schmeckt toll und sieht auch lustig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
- - Maultaschenbruehe; siehe Grundrezept, mit
1  Lorbeerblatt; und
2  Wacholderbeeren; verfeinert
12  Maultaschen; siehe Grundrezept
- - Schwaebischer Kartoffelsalat siehe Grundrezept
4  Scheibe Schwarzbrot
Zubereitung des Kochrezept Schwabenglueck - Maultaschen in der Bruehe:

Rezept - Schwabenglueck - Maultaschen in der Bruehe
Die Maultaschen nach Rezept (in Salzwasser gekocht) in die heisse Bruehe mit Schnittlauch oder Petersilie geben. Mit etwas Muskat wuerzen und heiss servieren. Eine echte Schwaebin serviert dazu einen guten feuchten Kartoffelsalat sowie eine Scheibe Schwarzbrot (im Schwabenland ist das ein Weizen-Roggen- Mischbrot vom Holzofen). Anmerkung: Es ist eine alte schwaebische Streitfrage, in welcher Reihenfolge Maultaschen in der Bruehe und Salat gegessen werden sollen. Es steht jedem frei, die Bruehe erst auszuloeffeln und dann mit Kartoffelsalat und anderen frischen Salaten zu essen oder aber deftig-schwaebisch den Kartoffelsalat direkt in die Bruehe zu geben (dann natuerlich weniger Bruehe nehmen). Als Getraenk: Was man moechte (z.B. einen schweren Rotwein), zum Nachtisch: Kaese mit Schwarzbrot. Spruch: Wer nix schafft, muass wenigstens guat essa ond trenka. * Quelle: Nach: Herbert Roesch Schwaebisches Maultaschenbuechle, 1985 Matthaes, Stuttgart Erfasst von: Ulli Fetzer ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Fri, 14 Apr 1995 Stichworte: Teigware, Teigtasche, Maultasche, Bouillon, Deutschland, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hackfleisch muss ganz frisch sein!Hackfleisch muss ganz frisch sein!
Hackfleisch ist günstig und vielseitig einsetzbar – beispielsweise für ein feuriges Chili con Carne, Spaghetti Bolognese oder die gute, altbewährte Frikadelle.
Thema 7106 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Bananen - was macht die Banane für uns so wertvollBananen - was macht die Banane für uns so wertvoll
Andy Warhol hat sie in den Rang eines Kunstwerkes erhoben, in der ehemaligen DDR galt sie als Inbegriff der Exotik und Ausdauersportler schätzen sie wie kaum eine andere Frucht - die Banane.
Thema 11592 mal gelesen | 05.06.2007 | weiter lesen
Resteküche - Reste-Essen kann schmackhaft seinResteküche - Reste-Essen kann schmackhaft sein
Es ist nicht leicht, planvoll und mit Bedacht einzukaufen. Wie schnell stellt man beim Auspacken fest: Schon wieder übersehen, dass man von der ein oder anderen Zutat noch reichlich zu Hause hat.
Thema 14364 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |