Rezept SCHUSTERPASTETE

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept SCHUSTERPASTETE

SCHUSTERPASTETE

Kategorie - Fleisch, Kartoffel, Fisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27112
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5450 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saftiger Rinderbraten !
Damit der Rinderbraten besonders saftig wird, tauchen Sie ihn kurz vor dem Anbraten in kochendes Wasser und trocknen ihn gut ab.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Kartoffeln; gekocht
100 g Roher Schinken
250 g Bratenreste
6  Matjesfilets
1  Ei
250 g Saure Sahne
1 El. Mehl
- - Salz und Pfeffer
- - Ulli Fetzer MDR-TEXT
Zubereitung des Kochrezept SCHUSTERPASTETE:

Rezept - SCHUSTERPASTETE
Den Schinken und das Fleisch in Würfel, die Kartoffeln und die Matjesfilets in Scheiben schneiden. Der Guss für den Auflauf: Das Ei mit der Sahne verquirlen, dann Mehl, Salz und Pfeffer dazugeben. Kräftig rühren, damit sich keine Klumpen bilden. Die Zutaten in eine gefettete Auflaufform schichten. Es ist wichtig, dass die erste und letzte Schicht aus Kartoffeln besteht, damit sie beim Backen knusprig und die anderen Zutaten nicht trocken werden. Zuletzt den Guss darüber giessen. Dazu ein deftiges Thüringer Dunkelbier.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Calvados - die gebrannte Seele des ApfelsCalvados - die gebrannte Seele des Apfels
Der bernsteinfarbene Calvados ist der Stolz der Normandie, denn aus dieser Region in Frankreich stammt der berühmte Apfelbranntwein, eine köstliche Spirituose.
Thema 6131 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen
Pochieren: Lebensmittel schonend garenPochieren: Lebensmittel schonend garen
Pochieren ist eine sehr schonende Art, Lebensmittel zu garen. Besonders geeignet ist sie für zartes Fischfleisch.
Thema 11765 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Seeigel - Stachlige Delikatesse aus dem MeerSeeigel - Stachlige Delikatesse aus dem Meer
Freud und Leid liegen dicht beieinander und verspricht der Verzehr des Seeigels (Echinoidea) für manchen höchsten Genuss, so kann der Kontakt mit dem Stachel für alle höchst unangenehm werden. Das gilt besonders dann, wenn sich der spitze Fremdkörper in die Fußsohle bohrt.
Thema 11629 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |