Rezept Schupfnudeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schupfnudeln

Schupfnudeln

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9399
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9505 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schokoladenraspel !
Häufig hat man keine Schokoladesplitter im Haus, wenn man sie gerade braucht. Nehmen Sie einen Riegel Schokolade und Ihren Kartoffelschäler und raspeln Sie die Schokolade klein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
400  gekochte Kartoffeln in der Schale
1  Ei
3 El. Speisestaerke
- - Salz
- - Muskat
- - Pfeffer
- - Mehl zum Formen
50 g Butter
30 g Sesam
Zubereitung des Kochrezept Schupfnudeln:

Rezept - Schupfnudeln
Abgekuehlte Kartoffeln schaelen und zerstampfen. Ei zugeben. Speisestaerke nach und nach unterkneten. Teig mit Salz, Muskat und Pfeffer abschmecken. Der Kartoffelteig muss gut formbar sein, darf aber nicht mehr an den Haenden kleben. Aus dem Teig 2 lange Rollen formen. Leicht mit Mehl bestaeuben. Rollen in Scheiben schneiden und jede Scheibe mit bemehlten Haenden zu Schupfnudeln formen. Die Schupfnudeln portionsweise in kochendes Salzwasser geben und etwa zwei Minuten bei kleiner Hitze sieden, bis sie an die Oberflaeche steigen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und nebeneinander auf eine Platte geben. Butter in einer grossen Pfanne erhitzen und die Schupfnudeln bei grosser Hitze braun braten. Mit Sesam bestreuen und nochmals kurz im Bratfett schwenken. ** From: schub@double-m.zer.sub.org Date: Wed, 11 May 1994 Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: Nudelgerichte, Zer

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Creme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme FraicheCreme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme Fraiche
Milder als saure Sahne, schmeckt frischer als süße Sahne, zergeht sanft auf der Zunge und hat eine angenehm säuerliche Note - wegen all dieser Vorzüge ist die Crème fraîche aus der gehobenen Küche nicht mehr wegzudenken.
Thema 15615 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 6 Der Countdown läuftHartz IV - Tag 6 Der Countdown läuft
Der Countdown läuft, in wenigen Tagen ist der Selbstversuch vorbei. Nun heißt es, den ersten Teil der Ernährung schon einmal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen: Habe ich mich halbwegs gesund ernährt? Heute ist das Thema Eiweiß an der Reihe.
Thema 9159 mal gelesen | 16.03.2009 | weiter lesen
Grüner Tee ist gesund und leckerGrüner Tee ist gesund und lecker
Der erste Tee kam 1600 n. Chr. über den Seeweg nach Europa und wurde zunächst “grün” genossen. Diese Teeform wurde aber 200 Jahre später durch den schwarzen Tee verdrängt.
Thema 3461 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |