Rezept Schollenfilet mit Tomatensauce und Spinat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schollenfilet mit Tomatensauce und Spinat

Schollenfilet mit Tomatensauce und Spinat

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9398
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3879 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schalotten !
nicht so scharf wie Zwiebeln, eher süß und mild. Die größeren mit der violett-rosa Schale sind die feinsten, die kleineren gelben schmecken etwas strenger.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8  Schollenfilets;
- - evtl. die 1 1/2-fache Menge
- - Olivenoel; erste Pressung
1 Dos. Fleischtomaten
1200 g Frischer Spinat
4  Schalotten; sehr fein gehackt
4  Knoblauchzehen; durchgepresst
- - Salz
- - Pfeffer
- - Zitronen
- - Erfasst: Ulli Fetzer - 2:246/1401.62
Zubereitung des Kochrezept Schollenfilet mit Tomatensauce und Spinat:

Rezept - Schollenfilet mit Tomatensauce und Spinat
Bei diesem Rezept sind die Mengenangaben leider nicht sauber gewesen. Die 4 servings sind geschaetzt. Im Original hiess es: 2-3 Schollenfilets/Person und 300 g Spinat/Person. Der Rest war gleich. Die Schollen erst salzen, pfeffern und mit Zitrone wuerzen, nicht panieren! Die Dosentomaten in ein Sieb geben. Den Saft anderweitig verwenden. Von den Tomaten den Strunk und die Kerne entfernen und in kleine Wuerfel schneiden. Anschliessend mit der Haelfte der Schalotten in Olivenoel 10 Minuten bei mittlerer Hitze duensten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vom Spinat Stiele und Struenke entfernen, gruendlich waschen und trocknen. Die Knoblauchzehen mit den restlichen Schalotten in Olivenoel anduensten und den Spinat beigeben. Noch etwa 4-5 Minuten garziehen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun erst die Schollenfilets in Olivenoel in einer beschichteten Pfanne von jeder Seite 2 Minuten braten. Die Schollen mit dem Tomatenfleisch und Spinat servieren. Dazu passen neue Kartoffeln und ein trockener Weisswein. * Quelle: NORDTEXT - 28.05.94 - DAS!-Rezept Stichworte: Fisch, Salzwasser, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rhabarber - ein Gemüse und auch noch gesund!Rhabarber - ein Gemüse und auch noch gesund!
Dass Rhabarber ein Obst ist, und deswegen in Marmeladen und auf Kuchen auftaucht ist ein Irrtum. Rhabarber ist ein Gemüse. Und was für eines!
Thema 17420 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen
Basilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches KrautBasilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches Kraut
Basilienkraut oder Balsam nennt man das Basilikum (Ocimum basilicum) genauso wie Pfeffer- oder Königskraut. Und auch der botanische Name verweist auf königliche Herkunft: ‚basileus’ war im klassischen Griechenland ein Herrschertitel.
Thema 10364 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Algen Essen von Nori bis Wakame das Nahrungsmittel der Zukunft?Algen Essen von Nori bis Wakame das Nahrungsmittel der Zukunft?
Liebhaber der japanischen Küche kennen und schätzen Algen - vor allem als Umhüllung der beliebten Sushi-Rollen sind die aus getrockneten Nori-Algen gefertigten Blätter bekannt. Nirgendwo werden mehr Algen konsumiert als in Japan.
Thema 22365 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |