Rezept Schollenfilet gebraten mit Bohnenbutter

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schollenfilet gebraten mit Bohnenbutter

Schollenfilet gebraten mit Bohnenbutter

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13578
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3778 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine Feuchtigkeit im Gemüsefach !
Wenn Sie den Boden des Gemüsefachs im Kühlschrank mit saugfähigem Küchenpapier auslegen, wird die Feuchtigkeit aufgesogen. Die Papiertücher sollten öfter gewechselt werden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
100 g Brechbohnen
3 El. Wasser
2  Schalotten
15 g Butter; (1)
30 g Butter; (2)
- - Salz
- - Pfeffer
500 g Tomaten
30 g Butter
2  Schalotten
1  Knoblauchzehe
- - Salz
- - Pfeffer
750 g Schollenfilet
40 g Butter
2 El. Zitronensaft
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Schollenfilet gebraten mit Bohnenbutter:

Rezept - Schollenfilet gebraten mit Bohnenbutter
Bohnenbutter: Bohnen putzen und waschen, kleinschneiden. Schalotten pellen und fein wuerfeln, in Butter (1) goldgelb anduensten. Die Bohnen und Wasser dazugeben, zugedeckt bei milder Hitze 20 Minuten garen, dann mit dem Schneidstab des Handruehrers so fein wie moeglich puerieren. Kalt werden lassen. Weiche Butter (2) schaumig ruehren, das Bohnenpueree unterruehren, mit Salz und Pfeffer herzhaft wuerzen. In Alufolie wickeln und kalt stellen. Tomaten: Die Tomaten einritzen, die Stengelansaetze herausschneiden. Tomaten kurz in kochendes Wasser geben, kalt abschrecken, haeuten und halbieren, die Kerne herausdruecken. Schalotten und die Knoblauchzehe pellen. Die Schalotten sehr fein wuerfeln und in Butter anduensten, den Knoblauch dazupressen. Die Tomatenhaelften hineingeben, mit Salz und Pfeffer wuerzen und bei milder Hitze heiss werden lassen, ab und zu die Tomaten mit zwei Gabeln vorsichtig wenden. Fisch: Die Fischfiletscheiben mit Zitronensaft betraeufeln, leicht salzen. In einer Pfanne Butter schmelzen lassen, die Filets auf beiden Seiten goldbraun braten. Anrichten: Auf vorgewaermten Tellern mit den Tomaten anrichten. Die Bohnenbutter in Scheiben schneiden und auf den Fisch legen. Dazu passen kleine Butterkartoffeln, die man noch mit Zitronenmelisseblaettchen bestreuen kann. * Quelle: Gepostet von Holger Hollstein@2:2480/60.6 02.08.1994 textlich angepasst Erfasser: Stichworte: Fisch, Salzwasser, Scholle, Tomate, Bohne, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus FernostDie Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus Fernost
Die Schisandra (Schisandra chinensis) oder noch ein wenig exotischer: Wu Wei Zi (bedeutet übersetzt „Das Kraut der fünf Geschmäcker“) ist den Anhängern der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) vielleicht schon ein Begriff.
Thema 14048 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Blattgold - Essen mit Speisegold veredeln?Blattgold - Essen mit Speisegold veredeln?
In noblen Restaurants, aber auch in einer bekannten Currywurst-Bude wird es zur Krönung und Dekoration eingesetzt – Blattgold. Speisegold ist eine schicke Zierde für festliche Menüs.
Thema 17023 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Flohsamen - Abnehmen und Schlank werden?Flohsamen - Abnehmen und Schlank werden?
Der Begriff Flohsamen hört sich seltsam an, es handelt sich aber um ein Wegerich-Gewächs. Man kennt es auch als Psyllium und es gilt als Geheimwaffe gegen Übergewicht. Wird der Flohsamen seinem Ruf gerecht?
Thema 67458 mal gelesen | 28.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |