Rezept Schokowuerfel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schokowuerfel

Schokowuerfel

Kategorie - Gebaeck, Schokolade, Beere Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28181
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2973 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Erbsensuppe mit Brot !
Koche Sie immer ein Stückchen Brot mit, wenn sie eine Erbsensuppe kochen. Die Erbsen sinken nicht zu Boden und die Suppe kann nicht anbrennen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
150 g Butter
100 g Zucker
4  Eier
150 g Bitterschokolade
150 g Mehl
150 g Haselnuesse, gerieben
400 g Johannisbeergelee
120 g Schokolade
150 g Zucker
1 El. Butter
4 El. Wasser, heiss
Zubereitung des Kochrezept Schokowuerfel:

Rezept - Schokowuerfel
Butter und Zucker schaumig ruehren, die Eier zugeben und die geschmolzene, auf Koerpertemperatur abgekuehlte Schokolade in die Eimasse ruehren. Nuesse und Mehl unterheben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ca. 2 cm dick aufstreichen. Breite ca. 15 cm. Bei 190GradC 15 Minuten backen. Auskuehlen lassen, dann das Backpapier wegziehen. Den Teig quer durchschneiden und mit Johannisbeergelee fuellen. Fuer die Glasur die Zutaten im Wasserbad schmelzen und den Teig damit ueberziehen. Alles ungeschnitten lagern, erst bei Bedarf in Wuerfel schneiden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Appetitzügler: Eine verlockende FalleAppetitzügler: Eine verlockende Falle
Schlemmen ohne Reue und trotz allem Gewicht verlieren? Das klingt wie ein Märchen – oder wie die Reklame eines Appetitzüglers.
Thema 4040 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Steak - saftig und zart soll es sein, Steaks müssen hängenSteak - saftig und zart soll es sein, Steaks müssen hängen
Ob englisch, medium oder durch: ein Rindersteak muss zart und saftig sein, sonst stellt das Mahl die Kiefermuskeln auf eine harte Belastungsprobe und der Genuss geht flöten.
Thema 48617 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen
Fingerfood rund um die WeltFingerfood rund um die Welt
Landläufig manchmal missverstanden als kleine Partyhäppchen oder Fastfood-Nahrung, kommt der Begriff „Fingerfood“ aus den Ländern, in denen es üblich ist, die Nahrung nicht mit Besteck, sondern mit den Fingern zu essen.
Thema 11516 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |