Rezept Schokoladentrueffel (Rumkugeln)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schokoladentrueffel (Rumkugeln)

Schokoladentrueffel (Rumkugeln)

Kategorie - Suessspeise, Schokolade, Rum, Mandel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28595
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 14305 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 1 Versendet: 0

Küchentipp: Hähncheneinkauf !
Bewahren Sie frische Hähnchen niemals länger als drei Tage auf. Niemals monatgs frische Hähnchen kaufen, denn sie sind bestimmt von der letzten Woche noch übrig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
125 g Zucker; fein
2  Eier
3 El. Kakao
3 El. Mandeln; gehackt
1 El. Rum
200 g Palmin (Kokosfett); aber keinen Ersatz, weil dieses
- - Fett am haertesten wird.
- - Schokoladenstreusel
Zubereitung des Kochrezept Schokoladentrueffel (Rumkugeln):

Rezept - Schokoladentrueffel (Rumkugeln)
Eier schaumig schlagen. Zucker, Kakao, Mandeln und Rum unterruehren und schliesslich das zerlassene Palmin noch fast heiss dazu geben. Alles gut vermengen und kalt werden lassen. Am leichtesten lassen sich die Kugeln formen, indem man mit einem Teeloeffel die Masse abschabt, die fuer eine Kugel benoetigt wird. Man legt die Kugel dann sofort in einen tiefen Teller oder eine kleine Schuessel, wo man die Schokostreusel vorbereitet hat. Man sollte immer eine groessere Menge von Kugeln waelzen, weil es laestig ist, wenn man staendig die Streusel an den Fingern zu kleben hat. Ich habe mir angewoehnt, immer ein altes Kuechentuch (Stoff) neben der Arbeit zu haben, da wische ich mir dann die Haende, die wegen der Waerme schnell klebrig werden, ab und dann geht's weiter. Ich ziehe dieses Rezept den ueblichen Rumkugel-Rezepten vor, weil P..min nicht ranzig wird, was bei der sonst verwendeten Butter schnell der Fall ist. Die Kugeln _muessen als nicht unbedingt schnell_ aufgegessen werden;-)), man muss sich eine andere "Entschuldigung" ausdenken.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Algen Essen von Nori bis Wakame das Nahrungsmittel der Zukunft?Algen Essen von Nori bis Wakame das Nahrungsmittel der Zukunft?
Liebhaber der japanischen Küche kennen und schätzen Algen - vor allem als Umhüllung der beliebten Sushi-Rollen sind die aus getrockneten Nori-Algen gefertigten Blätter bekannt. Nirgendwo werden mehr Algen konsumiert als in Japan.
Thema 22334 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Skiurlaub - genüßlich schlemmen von Kaiserschmarrn bis MarillenknödelSkiurlaub - genüßlich schlemmen von Kaiserschmarrn bis Marillenknödel
Ohne die Hüttenvesper ist der Skiurlaub nur halb so schön - Bewegung an der frischen Schneeluft macht bekanntlich hungrig, und deshalb kehren die Pistenstürmer in Scharen ein, um sich an einheimischen Köstlichkeiten zu stärken.
Thema 6098 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Macht die Glyx Diät wirklich glücklich ?Macht die Glyx Diät wirklich glücklich ?
Haben Sie schon mal von der GLYX Diät gehört? Als Ihnen das erste Mal jemand davon erzählt hat, haben Sie auch erst einmal so etwas wie „Glücksdiät“ verstanden und sich gefragt, was denn eine Diät mit Glück zu tun hat.
Thema 8756 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |