Rezept Schokoladenparfait mit Minzsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schokoladenparfait mit Minzsauce

Schokoladenparfait mit Minzsauce

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16253
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10061 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Paprika !
beugt Erkältungen vor, wirkt appetitanregend,

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
150 g Zartbitterschokolade zerkleinert (1)
1 El. Wasser
200 ml Milch
3  Eigelb
60 g Zucker
2  Scheibe Gelatine; kalt eingeweicht
150 ml Rahm; geschlagen
50 g Zartbitterschokolade gehackt (2)
200 ml Rahm
100 ml Milch
1  Bd. Pfefferminze
4  Eigelb
50 g Zucker
1 El. Pfefferminzlikoer
4 El. Schokoladenspaene
- - Pfefferminzblaettchen
Zubereitung des Kochrezept Schokoladenparfait mit Minzsauce:

Rezept - Schokoladenparfait mit Minzsauce
Die Schokolade (1) mit Wasser in einer Schuessel ueber dem heissen Wasserbad schmelzen. Die Milch zum Kochen bringen. Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig schlagen und die heisse Milch einruehren. Auf kleiner Flamme weiterruehren, bis die Creme bindet. Die ausgedrueckte Gelatine in der heissen Creme aufloesen. Danach die fluessige Schokolade einruehren und die Masse abkuehlen lassen. Zuletzt den geschlagenen Rahm und die gehackte Schokolade unterheben. Die Masse in Foermchen fuellen und im Tiefkuehlgeraet gefrieren lassen. Fuer die Minzsauce den Rahm zusammen mit der Milch aufkochen, die abgezupften Minzblaetter hineingeben und etwa 10 Minuten ziehen lassen. Danach durch ein Sieb abgiessen. Eigelb mit dem Zucker cremig ruehren. Anschliessend die heisse aromatisierte Milch unter staendigem Ruehren zugiessen. Auf dem Herd ueber milde Hitze weiterruehren, bis die Creme bindet. Zuletzt den Pfefferminzlikoer zufuegen und die Sauce kaltruehren. Mit einem kleinen in heisses Wasser getauchten Messer das Parfait vom Rand der Foermchen loesen und auf Dessertteller stuerzen. Mit der Pfefferminzsauce umgiessen und nach Belieben mit Schokoladenspaenen und einigen Pfefferminzblaettchen garnieren. * Quelle: Nach: Peter Buehrer Schokoladentraeume, 1992 ISBN 3-85502-442-1 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Suessspeise, Eis, Parfait, Minze, Schokolade, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brotbackautomat: Kostengünstig Brot backen?Brotbackautomat: Kostengünstig Brot backen?
Gesunde Ernährung liegt absolut im Trend. Und da möchte man natürlich auch beim Brot wissen, was drin ist. Mit einem Brotbackautomat gelingt vollautomatisch jedes gewünschte Brot. Das schmeckt nicht nur besonders gut, sondern schont auch noch den Geldbeutel.
Thema 5028 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Pökeln - Konservierung nach alter TraditionPökeln - Konservierung nach alter Tradition
Beim Pökeln handelt es sich um eine der ältesten Konservierungsmethoden für Fisch und Fleischwaren. Gibt es heute zahlreiche Verfahren, mit denen die Haltbarkeit der verschiedensten Lebensmittel verlängert werden kann, so unterlagen diese Nahrungsmittel noch vor dem 14. Jahrhundert einer raschen Verderblichkeit.
Thema 7727 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Leichte Kartoffelsalate für die schlanke LinieLeichte Kartoffelsalate für die schlanke Linie
Der Kartoffelsalat ist ein waschechter deutscher Küchenklassiker und wird gerne zu gebratenem Fisch, Schnitzeln und Gegrilltem serviert.
Thema 7779 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |