Rezept Schokoladenkuchen mit Zucchetti (*) (Ticino)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schokoladenkuchen mit Zucchetti (*) (Ticino)

Schokoladenkuchen mit Zucchetti (*) (Ticino)

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28461
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5577 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Küchenkräuter auf der Fensterbank !
kann man leider nicht mit normalem Blumendünger düngen, weil sie dadurch ihren Geschmack verlieren. Um aber den gleichen Effekt zu erzielen, die Kräuter ein mal die Woche mit abgekühltem, starken grünen Tee gießen. Wirkt genauso gut, ist natürlich und schadet dem Geschmack und der Gesundheit nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
150 g Butter
200 g Zucker
1 Prise Salz
3  Eier
200 g Zucchetti; Zucchini mit Schale
100 g Schokolade; gehackt
50 g Mandeln; gerieben
200 g Mehl
1 Tl. Backpulver
- - Butter; fuer die Form
Zubereitung des Kochrezept Schokoladenkuchen mit Zucchetti (*) (Ticino):

Rezept - Schokoladenkuchen mit Zucchetti (*) (Ticino)
(*) Cake al cioccolato e zucchine (**) Kastenkuchenform, 30 cm Laenge Was fuer den Aargauer die Rueblitorte, ist fuer den Tessiner sein Zucchetticake: eine koestliche Harmonie zwischen Schokolade und Gemuese kommt zustande, die druch ihre Saftigkeit ueberzeugt. Butter, Zucker und Salz schaumig ruehren (bis man die Zuckerkristalle kaum noch spuert). Die Eier eins nach dem anderen beifuegen und weiter schlagen. Die ungeschaelte Zucchetti mit einer Roestiraffel grob reiben und mit den restlichen Zutaten - ausser Mehl und Backpulver - vermischen. Das gesiebte Mehl mit Backpulver unter die Masse mischen. Den Teig in die gut gebutterte Form fuellen und im Ofen bei 180 oC 50 bis 60 Minuten backen. Beachten: Dieser Kuchen schmeckt am besten, wenn man ihn 24 Stunden ruhen laesst. :Fingerprint: 21634221,101318672,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Basenpulver - Ist es wirklich sinnvoll?Basenpulver - Ist es wirklich sinnvoll?
Sogenanntes Basenpulver soll dem Säure-Basen-Haushalt dabei helfen, sich zu regulieren. Neuerdings wird Basenpulver immer häufiger empfohlen. Doch was ist wirklich dran?
Thema 41495 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Chinesische Küche - Die 5 Elemente KücheChinesische Küche - Die 5 Elemente Küche
Die chinesische Küche ist bekannt für ihre Bekömmlichkeit. Sie ist gesund und ausgewogen. Dabei stützen sich Köche auf fünf Elemente, die auf die Lehren der Traditionellen Chinesischen Medizin zurückzuführen sind: Jin, Mu, Shui, Huo und Tu. Übersetzt bedeutet es Metall, Holz, Wasser, Feuer und Erde.
Thema 16115 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Calvados - die gebrannte Seele des ApfelsCalvados - die gebrannte Seele des Apfels
Der bernsteinfarbene Calvados ist der Stolz der Normandie, denn aus dieser Region in Frankreich stammt der berühmte Apfelbranntwein, eine köstliche Spirituose.
Thema 6253 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |