Rezept Schokoladencreme Chinoise

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schokoladencreme Chinoise

Schokoladencreme Chinoise

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1492
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5433 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kalte Bananen !
Bewahren Sie reife Bananen im Kühlschrank auf, der Reifeprozess wird dadurch verzögert. Durch die Kälte verfärbt sich die Schale zwar braun, aber die Frucht bleibt davon unbeeinflusst.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
100 g Vollmilchschokolade
50 g Zartbitterschokolade
1 Tas. Wasser
2 El. Zucker
1 Kart. Vanillezucker
1 Tl. Nesquik
1 Tl. löslicher Espresso
3  Blatt Gelatine
1/4 l süße Sahne
1  Stück frische Ingwerknolle
Zubereitung des Kochrezept Schokoladencreme Chinoise:

Rezept - Schokoladencreme Chinoise
Vollmilch- und Zartbitterschokolade mit Wasser bei geringer Wärmezufuhr langsam schmelzen lassen. Zucker, Vanillinzucker, Nesquik und Espressopulver zufügen und glattrühren. Gelatine in Wasser 10 Minuten einweichen, ausdrücken und in der heißen Schokoladencreme auflösen. Creme kalt werden lassen, bis sie Straßen zieht, dann steifgeschlagene Sahne unterheben. Ingwerknolle klein schneiden unter die Creme rühren und kaltstellen. Vor dem Servieren mit Sahnetupfen und Ingwerstückchen garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sarah Wiener - eine Frau setzt sich durchSarah Wiener - eine Frau setzt sich durch
Eine geradlinige Karriere beginnt wohl anders. Die 1962 geborene Wiener verließ das Mädcheninternat ohne Abschluss und trampte erst einmal quer durch Europa.
Thema 5677 mal gelesen | 22.07.2010 | weiter lesen
Hildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer ÄbtissinHildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer Äbtissin
Heutzutage gibt es zahlreiche Ernährungslehren, aber kaum eine ist so wirksam und zeitlos wie die der Hildegard von Bingen. Sie wurde im Jahre 1098 als zehntes Kind des Grafen Hildebert und seiner Frau Mechthild von Bermersheim geboren.
Thema 19199 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen
Rambutan, eine Frucht in ungewöhnlicher FormRambutan, eine Frucht in ungewöhnlicher Form
Wie ein verwuschelter roter Igel sieht die Rambutan (Nephelium lappaceum) aus, eine tropische Frucht, aus deren ledriger, roter Rinde gelbliche Auswüchse wie weiche Stacheln wachsen.
Thema 9876 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.14% |