Rezept Schokoladen Tee Canache

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schokoladen-Tee-Canache

Schokoladen-Tee-Canache

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26342
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7933 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gebratener Fisch !
Bratfisch bekommt eine herrliche Kruste, wenn Sie etwas Salz ins Bratfett streuen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
25 g schwarzer Tee
125 ml Wasser
125 ml Schlagsahne
300 g Vollmilch-Kuvertüre
100 g weiche Butter
50 g heißes Kokosfett
- - Kakao
- - Weihnachts-Backen Ceres-Verlag, Dr. Ötker KG, 1996 erfaßt von Horst Aderhold
Zubereitung des Kochrezept Schokoladen-Tee-Canache:

Rezept - Schokoladen-Tee-Canache
Das Wasser zum Kochen bringen und den schwarzen Tee damit übergießen, etwa 3 Minuten ziehen lassen und abseihen. Die Sahne zum Kochen bringen, von der Kochstelle nehmen und den aufgebrühten Tee und die Vollmilch-Kuvertüre hinzufügen, unter Rühren auflösen. Die Butter unterrühren und die Masse im Kühlschrank fest werden lassen. Die Canachemasse dann aufschlagen, dabei das heiße Kokosfett unterschlagen. Auf ein mit Alufolie ausgelegtes Brett oder Blech wird die Canachemasse 1 cm dick aufgestrichen, im Kühlschrank fest werden lassen. Mit einem in heißem Wasser getauchten, und abgetrockneten Messer, werden Rechtecke von 1 x 3 cm geschnitten. Die Rechtecke werden in gesiebten Kakao gewälzt. Nochmals für 2 - 3 Stunden kalt stellen. In gut verschließbare Dosen kühl aufbewahren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Süßholz - Woher kommt die Lakritze?Süßholz - Woher kommt die Lakritze?
Lakritze gibt es in den verschiedensten Varianten und Formen, doch immer ist sie zäh und klebrig. Weniger bekannt ist wahrscheinlich, aus welchem Rohstoff das süße Zeug hergestellt wird, nämlich aus der Wurzel der Süßholzpflanze.
Thema 12381 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Die Mispel eine unbekannte WildfruchtDie Mispel eine unbekannte Wildfrucht
Kaum jemand weiß noch etwas mit dem Namen und der Frucht anzufangen, obwohl die Mispelfrüchte im Mittelalter begehrt waren und in Klostergärten gezüchtet wurden.
Thema 24384 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Zitronenmelisse Melissa officinalis - verfeinert das Dessert und heilt im TeeZitronenmelisse Melissa officinalis - verfeinert das Dessert und heilt im Tee
Wenn man ihre zarten, grünen Blättchen zwischen Daumen und Zeigefinger reibt, entströmt ihnen ein köstlicher, minzeähnlicher und zitroniger Duft, der Appetit macht: Die Kraft der Zitronenmelisse wirkt bereits über die Nase.
Thema 6196 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |