Rezept Schokoladen Gewuerzkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schokoladen-Gewuerzkuchen

Schokoladen-Gewuerzkuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7580
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6344 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Erbsensuppe mit Brot !
Koche Sie immer ein Stückchen Brot mit, wenn sie eine Erbsensuppe kochen. Die Erbsen sinken nicht zu Boden und die Suppe kann nicht anbrennen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Butter
250 g Zucker
6  Eigelb
250 g Mehl
1/2  Tuetchen Backpulver
250 g gehackte Nuesse
200 g gewuerfeltes Zitronat
100 g Rohmarzipan
200 g geriebene Zartbitter -Schokolade
6 El. Rum
6  Eiweiss
- - Fett fuer die Form
100 g zartbittere Kuvertuere
50 g rote kandierte Kirschen
Zubereitung des Kochrezept Schokoladen-Gewuerzkuchen:

Rezept - Schokoladen-Gewuerzkuchen
Butter, Zucker und Eigelb schaumig ruehren. Mehl und Backpulver mischen und mit Nuessen, Zitronat, gewuerfeltem Rohmarzipan, Schokolade und Rum verruehren. Eiweiss steif schlagen, vorsichtig unterziehen. In eine gefettete Kastenform fuellen und im vorgeheizten Backofen bei 195 Grad etwa 80 bis 90 Minuten backen. Aus der Form stuerzen und kalt werden lassen. Kuvertuere im Wasserbad schmelzen, ueber den Kuchen geben und mit Kirschen garnieren. (Pro Scheibe ca. 645 Kalorien / 2700 kJ) ** From: c.bluehm@link-f.comlink.de Date: Mon, 30 Nov 1992 20:08:00 CET Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Kuchen, Toertchen, Schokolandenkuchen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schlehen - Früchte für den Schlehenwein oder MarmeladeSchlehen - Früchte für den Schlehenwein oder Marmelade
Schon in der Jungsteinzeit speisten unsere Vorfahren von den herben Früchten des Schleh- oder Schwarzdorns (Prunus spinosa).
Thema 11508 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Grünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen NordenGrünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen Norden
Ein Gericht, das so viele Namen hat, besitzt auch viele Freunde. Der Grünkohl ist nicht nur als Braunkohl bekannt, je nach Region auch als Krauskohl oder Federkohl. Außerdem kennt man ihn auch als Lippische, Oldenburger oder Friesische Palme.
Thema 7539 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Bruschetta die Delikatess Vorspeise der ItalienerBruschetta die Delikatess Vorspeise der Italiener
In guten Restaurants werden sie als Gratis-Amuse-gueule gereicht, um den Gaumen auf die folgenden Genüsse einzustimmen – doch entstanden sind sie als notdürftiges Arme-Leute-Essen:
Thema 57923 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |